https://rotary.de/clubs/distriktberichte/5.000-euro-fuer-clean-winners-a-10326.html
Bad Soden-Salmünster

5.000 Euro für „Clean Winners“

Bad Soden-Salmünster - 5.000 Euro für „Clean Winners“
Klaus Kistner und Charly Steeb von den Clean Winners mit Präsident Günther Fleckenstein © Elsbeth Ziegler

Im Rahmen seines Sozialengagements fördert der RC Bad Orb die Integration gefährdeter Jugendlicher.

Christian Kaiser22.02.2017

Bereits 1997 hat der ehemalige Tennisprofi Charly Steeb mit zwei Partnern das Sozialprojekt "Clean Winners" ins Leben gerufen. Ziel ist es, Jugendliche aus zerrütteten Familien besser in die Gesellschaft zu integrieren.   

Regelmäßige Sportangebote, Fahrradtouren, Spiel- oder Feriencamps, Zeltlager und Wochenendfahrten bilden hier die Basis für gemeinsame Erlebnisse. Dabei sollen die Jugendlichen in der Gruppe Werte erleben, die ihnen zu Hause oft nicht vermittelt werden, wie Hilfsbereitschaft, Respekt, Vertrauen, Toleranz und Fairness.

Die Organisation ist an mehreren Orten in Deutschland aktiv. Von Anfang an dabei war Bad Soden-Salmünster mit dem Tennistrainer Klaus Kistner als verantwortlichem Leiter. Unterstützt wird Klaus Kistner durch viele Helfer und durch die Henry-Harnischfeger-Schule. 

Im Rahmen seines sozialen Engagements für die Jugend unterstützt nun der RC Bad Orb die „Clean Winners“ mit einer Spende von 5.000 Euro. "Die Jugendlichen sollen die Freude gemeinsamer Siege kennen und ebenso auch Niederlagen gemeinsam teilen lernen", so Clubpräsident Günther Fleckenstein bei der Feier anlässlich der Spendenübergabe. 

Charly Steeb, richtig Carl-Uwe Steeb, bedankte sich und betonte, dass der gesamte Betrag dem heimischen Standort zugute kommt. Stolz wies er dabei noch darauf hin, dass mit den für „Clean Winners“ in den letzten 20 Jahren akquirierten 3 Mio. Euro deutschlandweit 30.000 Kinder betreut werden konnten.      

Siehe auch: HIER

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.