Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/bringt-klingel-sattel-oder-helme-a-9637.html
Kloster Zinna

Bringt Klingel, Sattel oder Helme!

Kloster Zinna  - Bringt Klingel, Sattel oder Helme!
Freuen sich über viele Ersatzteile für ihre Fahrradwerkstatt: die jungen Flüchtlinge in Jüterbog. © Christina Unnerstall

Für sein Benefizkonzert zugunsten von Flüchtlingen erhob der RC Kloster Zinna keinen Eintritt – sondern bat um Fahrradteile.

Matthias Schütt01.11.2016

Höhepunkt eines außergewöhnlichen Rotary-Jahres war ein Benefizkonzert des RC Kloster Zinna für die in Jüterbog in einem Camp der Johanniter lebenden 21 Flüchtlinge. Dabei war das Konzert der Saxophonband „TonFall“ am 9. Oktober zwar hervorragend, aber nicht so außergewöhnlich wie die Rahmenbedingungen. Der Club hatte nämlich auf einen Kartenverkauf verzichtet und stattdessen um Fahrradersatzteile gebeten: ganze Fahrräder, ob intakt oder reparaturbedürftig, Klingeln, Sättel, Luftpumpen, Schlösser und alles, was sonst noch nützlich ist, wurde entgegengenommen.

Das „Fahrrad-Konzert“ ist nur eine von mehreren Aktionen des Clubs, der dieses Jahr schwerpunktmäßig den Flüchtlingen gewidmet hat. Nach einem Schwimmkurs für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge, den alle erfolgreich absolvierten, stellte der Club ihnen eine Monatskarte für das Jüterboger Freibad zur Verfügung. Einem sehr musikalischen jungen Afghanen, der in seinem Heimatland schon Querflöte gespielt hatte, ermöglichte man den Unterricht in der Musikschule. Im Juli stand für die Schüler der Willkommensklasse der Luckenwalder Friedrich-Ludwig-Jahn Oberschule ein Besuch in Kloster Zinna an, die Rotarier organisierten eine Führung durch Kirche und Klosteranlage und luden zu einem gemeinsamen Kochen und Abendessen im Club. Im August wurde mit jugendlichen Flugschülern des Aero Clubs Berlin und den jugendlichen Flüchtlingen ein Fest auf dem Reinsdorfer Flugplatz gefeiert, bei dem alle Gäste Gelegenheit bekamen, Reinsdorf aus der Luft kennenzulernen.

Konzert, RC Kloster Zinna, Jüterbog, Flüchtlinge, Copyright Christina Unnerstall
Spielte auf beim "Fahrradkonzert" des RC Kloster Zinna: das Saxofon-Ensemble "TonFall"

Für das Benefizkonzert erfuhr der Club von vielen Seiten Unterstützung. Ein Fotostudio entwarf und druckte kostenlos die Plakate. Die VR-Bank Fläming spendete Geld. Die Kirchengemeinde St. Nikolai stellte die Kirche zur Verfügung und die Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming richtete eine Reparaturwerkstatt ein, um zusammen mit den Flüchtlingen die nun gesammelten Fahrräder zu reparieren.

Die Rotarier zahlten die Gage des Ensembles TonFall und stellten der Kreishandwerkerschaft noch 300 Euro für den Kauf weiterer Ersatzteile zur Verfügung. Zum Konzert selbst sorgte die Flüchtlingshilfe für ein reichhaltiges Kuchenbuffet für Spender und Konzertbesucher.

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.