https://rotary.de/clubs/distriktberichte/burgfestspiele-a-10991.html
Bad Vilbel

Burgfestspiele

Bad Vilbel - Burgfestspiele
Szene aus „Figaros Hochzeit“, Bad Vilbeler Burgfestspiele © Eugen Sommer

Seit 2005 lädt der RC Bad Vilbel ein zu einem Intercity-Meeting – eine Familienvorstellung im Rahmen der Burgfestspiele.

Christian Kaiser10.07.2017

Das Intercity-Meeting anlässlich der Bad Vilbeler Burgfestspiele hat inzwischen einen festen Platz im rotarischen Jahreskalender. So lädt der RC Bad Vilbel seit 2005 Rotarier mit ihren Familien aus den benachbarten Clubs ein zur Sonntagsmatinee.

Diesmal waren 65 Rotarier mit Anhang der Einladung gefolgt und nutzten den vorausgehenden Sektempfang für lebhafte Gespräche und Austausch über die Clubgrenzen hinweg. 

In seiner Begrüßung warb Clubpräsident Leonhard Fricke vor den über 550 Besuchern für  „gesundekids“, die gemeinnützige rotarische Initiative, die seit 2005 zugleich das Motto dieses jetzt schon traditionellen Intercity-Meetings ist.

Die dann folgende Aufführung einer kindgerechten Fassung von „Figaros Hochzeit“ fand sehr viel Anklang. Die Darsteller von der Frankfurter Musikhochschule eröffneten mit ihrem erfrischenden Auftritt damit nicht nur Kindern einen Zugang zur Opernwelt und wurden mit starkem Beifall belohnt.

Nach der Veranstaltung gab es für jedes Kind am Ausgang der Burg einen Apfel, quasi als Symbol für gesunde Ernährung. Andreas Damm (RC Bad Vilbel), Besitzer des Schelmenhäuser Hofes, hatte die Äpfel gespendet - und damit vielleicht den einen oder anderen zukünftigen Obstesser geworben.

Weitere Eindrücke von den Burgfestspielen HIER - einfach auf das Bild klicken.

Szene aus
Mehr Eindrücke von der Bad Vilbeler Aufführung erhalten Sie beim Klick auf das Bild!
Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.