https://rotary.de/clubs/distriktberichte/wir-sind-ungelaehmt-a-15064.html
Distrikt

Wir sind #UNGELÄHMT

Distrikt - Wir sind #UNGELÄHMT
Der Knabenchor Hannover unter der Leitung von Jörg Breiding (RC Hannover-Eilenriede). © Ulrich Heymann

Unter diesem ungewöhnlichen Motto stand das Benefizkonzert zum Weltpoliotag mit vier Echo-Klassik Preisträgern in der ausverkauften Marktkirche in Hannover

Gabriele Arndt-Sandrock01.12.2019

Ein Kranker brauche auf dem Weg zur Heilung Menschen, die beharrlich bleiben, sagte Landesbischof Ralf Meister (Ehrenmitglied des RC Hannover) in seinem Grußwort, nämlich solche, die ihre Kräfte bündeln und für die Lähmung keine Option sei. Entsprechend beharrlich muss sich Rotary auch in den kommenden Jahren für eine poliofreie Welt einsetzen. Denn trotz der guten Nachricht, dass der zweite von drei Polio-Wildvirus-Typen ausgerottet ist, bleibt das Ziel gefährdet: In Afrika, das letzten August für poliofrei erklärt wurde, werden auch künftig finanzielle Mittel benötigt, um eine weitere Durchimpfung der Bevölkerung zu gewährleisten. Und in Deutschland werden inzwischen zu wenige Kinder gegen Polio geimpft. Nach den jüngsten Daten des Robert Koch-Instituts lagen die Impfquoten gegen Polio bei nur noch 92,9 Prozent. Nach den Empfehlungen der WHO sollten sie aber bei mindestens 95 Prozent liegen, damit der sogenannte Herdenschutz gewährleistet ist.

Besonderer Ort, außergewöhnliche Künstler
Zum Erfolg dieses Abends haben viele beigetragen: zehn Rotary Clubs aus Hannover und dem Umland haben sich in großer Einmütigkeit zusammengetan und mit diversen Clubvertretern das große Ereignis planen und durchführen lassen. Die Marktkirche im Herzen Hannovers ist ein besonderer Ort für ein solches Konzert und gab einen würdigen Rahmen für die Künstler des Abends ab: mit Leonid Gorokhov (Violoncello), Ulfert Smidt (Orgel), Markus Becker (Klavier) und Jörg Breiding mit dem Knabenchor Hannover traten vier Echo-Klassik-Preisträger auf – allesamt Mitglieder in hannoverschen Clubs. Im anschließenden Podiumsgespräch informierten Ekkehart Pandel (RC Bückeburg), Mitglied des International-PolioPlus-Komitees, und Prof. Dr. Ulrich Kalinke vom Institut für Experimentelle Infektionsforschung an der MHH sowie der an Polio erkrankte Horst Podella über Kinderlähmung und den aktuellen Stand der „End Polio Now“-Kampagne.

Am Ende wurde es noch mal sehr still in der Marktkirche, als Governor Franz Rainer Enste verkündete: „Dank dieser Veranstaltung kann der Dis trikt nun rund 40.000 Euro für den weltweiten Einsatz gegen Polio zur Verfügung stellen. Darüber freue mich sehr und bedanke mich bei allen, die dazu beigetragen haben.“

Für Werbung im Vorfeld sorgte die Kreativagentur creo-media, die in einer Pro-Bono-Aktion das Motto und die Kommunikation entwickelt hat. Der Hashtag und die Internetseite ungelaehmt. de stehen allen Clubs im Distrikt auch künftig als Werbeplattform zur Verfügung.