Galerie - »Nicht von kurzen Moden bestimmt«

Werner Jakob Korsmeier

15.04.2014

Galerie

»Nicht von kurzen Moden bestimmt«

Umfangreiche, berufliche Aufgaben führten Werner Jakob Korsmeier in viele europäische, amerikanische, afrikanische und lateinamerikanische Länder. In Brasilien etwa sind Gemeindezentren als künstlerische Architekturlösungen entstanden, die immer auch in den Ausführungen bis ins Detail von ihm geplant und oft in eigens entwickelten Techniken ausgeführt wurden.

 

Große Projekte künstlerischer Gestaltungen konnte Werner Jakob Korsmeier an zahlreichen Orten in staatlichen und städtischen Einrichtungen, Banken, Kirchen und weiteren, öffentlichen Bereichen durchführen. Mehrere Sammlungen wie zum Beispiel die Eberhard und Brigitta Abè Sammlung in Urschalling bestehen heute aus seinen lebensgroßen Marmorskulpturen.

 

Künstlerische Gesamtlösungen wurden durch den Einsatz von großen Skulpturen, Fenstern, Mosaike, Mosaikobjekten und Textilarbeiten erreicht. Oft betrug die Zeitdauer der Gesamtausführungen von Projekten im eigenen Atelier 20 bis 30 Jahre. Einzelne Architekturgestaltungen bestehen aus mehr als 50 Einzelwerken.

 

Ein wesentlicher Bereich seines Schaffens besteht aus zahlreichen Portraits und Bildnissen von Persönlichkeiten, mit denen sich Werner Jakob Korsmeier immer gerne auseinandergesetzt hat.

 

„Ich sehe in meinem künstlerischen Tun die Möglichkeit, unser gesellschaftliches Zusammenleben bewusster und reichhaltiger zu gestalten. Die künstlerischen Wege, die ich dabei gehe, sind für mich nicht von kurzen Moden bestimmt. Sie folgen vielmehr einer Auffassung von Beständigkeit, die dem Wertegefühl eines dauerhaften Kulturverständnisses entspricht“, so Werner Jakob Korsmeier.

 

Die Anzahl der geschaffenen Werke ist kaum noch zu übersehen. Im Bereich der Grafik wird derzeit ein auf mehr als 400 Exemplare laufendes Werkverzeichnis von seinem Sohn Markus Korsmeier erstellt, der übrigens Präsident des neu gegründeten Rotary E-Clubs Münster-International ist.

 

An seinem Wohnort in Münster plant seine Frau Helga Korsmeier-Humbert zurzeit mit der schon vor 40 Jahren gegründeten Humbert-Collection einen Skulpturen-Garten, in dem bald zahlreiche Werke zu sehen sein werden, die einen Überblick über das Gesamtschaffen geben werden.

 

Seit 28 Jahren Rotarier im RC Greven, hat Werner Jakob Korsmeier einige Initiativen ins Leben gerufen, die sich der Hilfe in Notfällen verpflichtet fühlen. So zum Beispiel 1997 „Damit die Hoffnung wieder blüht“, ein Verkauf von Holzschnitte zu Gunsten der Odergeschädigten mit einem Erfolg von 10.000 D-Mark. (Der Rotarier IX – 1997) Die Beteiligung an einer Internationalen Art Exhibition in Ankara wurde mit dem Verkauf von fünf Originalen zu Gunsten eines Krankenhauses für gebärende Mütter gefördert.

 

Im sozialen Bereich hat Werner Jakob Korsmeier mit der Gründung der Bildhauer Gruppe Münster und seiner 14 jährigen Führung sowie zahlreichen Ausstellungsorganisationen wesentliche Impulse für die Existenz dieser Künstlergruppe gegeben, und der Öffentlichkeit immer wieder Einblick in das Schaffen zeitgenössischer Bildhauer gegeben.

 

Persönlich hat er seine Arbeiten insgesamt in über 40 Ausstellungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Die letzten Allein-Ausstellungen veranstalteten die Stadt Münster im Krameramtshaus / Haus der Niederlande 2006 und der Regierungspräsident im Regierungspräsidium Münster 2011.

Erschienen in Rotary Magazin 4/2014

Rotary Magazin 10/2016

Rotary Magazin Heft 10/2016

Titelthema

Unser Luther

Luther und das Reformationsjubiläum zeigen: Eine offene Gesellschaft, die integrieren will, muss sich ihrer christlichen und konfessionellen Wurzeln versichern. Außerdem im Rotary Magazin: Finanzen -…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Festspielkalender

Der Online-Service mit komfortablen Suchfunktionen nach Festspielen, Veranstaltungsorten, Terminen mit direktem Link zu den Websites der Festspiele ermöglicht den schnellen Zugriff auf die gewünschte Veranstaltung.

Weitere Experten
aus der Rubrik Kultur

Peter Peter Hartwig Fischer Ulrich Schmitz-Huebner Martin Roth Hermann Parzinger Friedrich Voit

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen