Anzeige
https://rotary.de/was-ist-rotary/schwerpunkte/reiche-stadt-armes-land-a-10360.html
Krankheitsvorsorge & -behandlung

Reiche Stadt, armes Land

Krankheitsvorsorge & -behandlung - Reiche Stadt, armes Land
Noch immer müssen viele Patienten lange Fußwege bis zum Chiulo Hospital bewältigen © RC Undine-Patriarcato

01.03.2017

 Luanda, die Hauptstadt von Angola in Afrika, gilt als eine der teuersten Städte der Welt. Kaum zu glauben, wenn man seine Schritte aus dem Bezirk der Glitzerfassaden ins Umland lenkt. „Der Eintritt ins Gelände des Chiulo Hospital ist ein Schritt in eine Welt unvorstellbarer Armut“, so haben es die Rotarier vom RC Udine-Patriarcato in Italien erlebt, die dort zwei Global Grants aufgelegt haben. Mit dabei waren Clubs aus Brixen, Codroipo und Udine sowie der RC Graz-Burg, Distrikt 1910. Vor vier Jahren wurde zunächst das Transportkonzept zwischen der Klinik und außerhalb liegenden Gesundheitsstationen neu strukturiert, jetzt erfolgte die Neu-Ausstattung der Entbindungsstation, inklusive OP-Tisch, Spezialbetten und Inkubator. Zumindest dieser Teil der Klinik ist ein Lichtblick, wie eine Delegation zuhause berichten konnte.


udinepatriarcato.rotary2060.eu