https://rotary.de/clubs/distriktberichte/always-look-on-rotarys-side-of-life-a-9132.html
Friedrichsdorf

Always look on Rotary’s Side of Life

Friedrichsdorf - Always look on Rotary’s Side of Life
Beim Singen der inoffiziellen Rotary-Hymne „Always Look On Rotary’s Side Of Life“ © RC Friedrichsdorf

Mit dem RC Friedrichsdorf wurde der 70. Club im Distrikt 1820 gegründet.

Christian Kaiser06.06.2016

Gegen Ende seines Amtsjahres konnte DG Bernhard Maisch mit der Übergabe von Amtskette und Charterrolle an Beate Schellhas, Präsidentin des RC Friedrichsdorf, eine besondere Amtshandlung vornehmen. Wurde hier doch der 70. Club im Distrikt 1820 gegründet - mit 11 Frauen unter 24 Gründungsmitgliedern zugleich der „weiblichste“.

In der festlich geschmückten Aula der Main/Taunus International School freute sich Friedrichsdorfs Bürgermeister und Lions-Mitglied Horst Burghardt in seinem Grußwort auf den Zuwachs an bürgerschaftlichem Engagement – insbesondere im Hinblick auf die Integration von Flüchtlingen. Präsidentin Schellhas zog hier eine Parallele zur Ansiedlung der Hugenotten, die im 17. Jahrhundert als Glaubensflüchtlinge nach Friedrichsdorf gekommen waren, und kündigte gemeinsame Aktionen mit dem Patenclub Bad Homburg-Kurpark an. Wolf-Dieter Wörth, Präsident des RC Bad Homburg-Kurpark, überreichte als weitere rotarische Insignien eine Tisch-Glocke mit Hämmerchen.

Der Einsatz der beiden Gründungspaten Jörg Goll und Reinhard Fröhlich wurde von der Clubpräsidentin, zugleich Goldschmiedin, mit dem Geschenk selbst gefertigter goldener Anstecknadeln mit eingraviertem „Reis-Telefon“ ganz besonders gewürdigt. Das Reis-Telefon, eine Erinnerung an den Friedrichsdorfer Telefonerfinder Philipp Reis, ziert auch das Clubwappen und regte an zum Clubmotto „Durch Kommunikation entsteht Freundschaft“.

Teil der Aufnahme in die rotarische Gemeinschaft war die Übernahme der „Roten Laterne“ vom 69. in der Gründungsreihe, dem RC Hochheim-Flörsheim-Oberer-Rheingau. Clubpräsident Stephan Karl hatte zum Trost einige Flaschen Wein dazu gepackt.

Bevor dann das Clubmotto zu den Klängen einer LiveBand auf der Tanzfläche praktisch gelebt werden durfte, sangen alle die von Matthias Adler (RC Friedrichsdorf) getextete inoffizielle Rotary-Hymne „Always Look On Rotary’s Side Of Life“.

Der erste „Hands-on-Einsatz“ der frisch gebackenen Rotarier erfolgte bereits kurz nach der Charterfeier am Friedrichsdorfer "Tag des Telefons" - beim Verkauf von gespendeten Schmuckstücken für einen guten Zweck: Insgesamt 1.220,60 Euro wurden dabei zugunsten der Friedrichsdorfer Tafel erlöst.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.