Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-14465.html

In Kürze

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Leselust

Stephanie Bräuer01.09.2019

„Lesen ist Zukunft“ – ist das Motto des alljährlichen Lesewettbewerbs des Rotary-Distrikt 1842. Die drei jungen Gewinner des Finales 2019 in Gröbenzell heißen Christina Hinterberger, delegiert vom RC Dorfen (Platz 1), Constantin Ehrhart, entsandt vom RC Ebersberg-Grafing (Platz 2) und Emma Neumann, die der RC Altötting-Burghausen ins Rennen schickte (Platz 3). Nadine Sauer, Distrikt-Beauftragte für das Projekt „Lesen“ und Leiterin einer Grund- und Mittelschule: „Diese Wertschätzung, insbesondere von externen Kooperationspartnern, ist für die Schüler sehr wichtig und spornt sie zusätzlich an.“ Susanne Merten-Wente, Distrikt-Governor 2018/19 bei der Siegerehrung: „Ich bin ganz begeistert vom Mut aller Teilnehmenden und von den tollen Lesebeiträgen!“

Stephanie Bräuer
Die gebürtige Münchnerin Stephanie Bräuer hat jahrelang im Bereich PR und Redaktion verschiedener Medien gearbeitet, bevor sie sich mit einer PR-Agentur selbstständig machte und ihren Schwerpunkt dabei auf die Themen Kulinarik/Lifestyle legte. Seit sechs Jahren ist sie in diesem Bereich als freie Autorin und Journalistin tätig. www.stephanie-braeuer.de