Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-social-media-vereint-a-11998.html
D1940

In Social Media vereint

D1940 - In Social Media vereint
Arbeitssitzung der Social-Media-Gruppe bei Birgit Weichmann (Zweite von rechts) © Melenie Hecker

Rotarier, Rotaracter, Interacter, Inner Wheelerinnen und Rotexer gestalten den weltweit ersten gemeinsamen Social Media-Auftritt auf Distriktebene.

Matthias Schütt01.03.2018

Thomas Meier-Vehring, RC Kamen, der für Deutschland zuständig PR-Beauftragte von Rotary International, ist begeistert: „Ich halte diesen brandneuen Medienauftritt für sehr innovativ und wegweisend. So konsequent wurde Social Media auch bei Rotary International noch nicht gedacht, verstanden und miteinander verknüpft.“

Was den Rotary Public Image Coordinator im Distrikt 1940 so beeindruckt, ist zweierlei: die konsequente Nutzung der Social Media-Kanäle Facebook, Instagram, Blog und Youtube und die Tatsache, dass dabei alle Mitglieder der rotarischen Familie einbezogen sind: Neben Rotary auch Inner Wheel, die Rotaracter und Rotex (Vereinigung ehemaliger Austauschschüler) sowie Interact. Da die jüngsten Mitglieder der Familie im Distrikt nur in Rostock einen Club haben, wird das Mitglied der Arbeitsgruppe per Skype zu den monatlichen Sitzungen in Berlin zugeschaltet.

Die Fäden in der Hand hält Birgit Weichmann, RC Berlin-Gendarmenmarkt, die als Distriktbeauftragte für Öffentlichkeitsarbeit zehn Mitstreiter gewinnen konnte. Erste Ideen dazu wurden im Barcamp diskutiert, das einmal jährlich zum Brainstorming über Rotary einlädt. Im vergangenen August ging‘s los: „Alle brennen für die Idee“, so Weichmann, „und bringen sich – neben unzähligen Stunden in Meetings, Whatsapp-Chats und vor dem Trello-Planungsboard – mit ihren individuellen Fähigkeiten ein. Eins war und ist uns allen gemein: Wir lernen Rotary neu denken.“

Erste Aktivitäten des Teams waren beim Berufs- und Gemeindienstforum im November zu erleben: Dort konnten Interessierte Videos ihrer Clubprojekte aufnehmen lassen, die dann als Adventskalender im Blog den ganzen Dezember über präsentiert wurden. Weichmann: „Stolz sind wir auch auf die interaktive Karte, die alle Clubs der rotarischen Familie mit den Adressen der Clublokale zeigt.“

Und das sind die Kanäle: Blog (www.rotary1940.org); facebook (www.facebook.com/rotary1940); instagram (www.instagram.com/rotary1940); youtube (www.youtube.com/rotary1940)

Der Wunsch der Macher ist, dass viele Mitglieder der rotarischen Familie ihre Scheu vor den Social Media ablegen. Wer sich dennoch nicht in Facebook traut, für den wurde der Blog eingerichtet. Das Team freut sich über Feedback unter media@rotary1940.org.

 

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.