https://rotary.de/clubs/distriktberichte/klangherbst-a-13512.html
Marburg

Klangherbst

Marburg - Klangherbst
Die Sänger und Sängerinnen beim Schlussapplaus © Uwe Maibaum

Der RC Marburg veranstaltete ein Benefizkonzert, um Geld für Projekte gegen Kinderarmut einzuwerben.

Christian Kaiser28.11.2018

Nicht nur die klassische Kinderarmut, sondern auch Bildungsarmut, Bewegungsarmut und Kommunikationsdefizite sind im reichen Deutschland weit verbreitet. Die Folge für die betroffenen Kinder ist ein Teufelskreis: Sie sind sozial isoliert, weniger qualifiziert und häufiger krank – mit entsprechenden Problemen für die gesamte Gesellschaft.

Der RC Marburg hat sich auch dieses Themas angenommen und fördert bedürftige Kinder in der Region. Das Spektrum reicht von „gesundeKids“ über „kids camp“ bis zur Finanzierung von Angehörigenbesuchen im Krankenhaus.

Zugunsten dieser Projekte veranstaltete der RC Marburg nun auch ein Benefizkonzert in der Lutherischen Pfarrkirche St. Marien. Unter dem Titel "Klang-Herbst“ musizierten die Organisten Uwe Maibaum (RC Marburg) und Ka Young Lee im Wechsel an Orgel und Klavier sowie auch im Zusammenklang mit Chormitgliedern der Kurhessischen Kantorei. Auf dem Programm standen unter anderem Auszüge aus Carmina Burana (Carl Orff) sowie Improvisationen über Herbstlieder und Werke von Johannes Brahms.

Uwe Maibaum hatte nicht nur das Programm zusammengestellt, sondern beeindruckte zugleich in mehreren Rollen - als Organist, Pianist, Dirigent, Sänger und „Dauerläufer" zwischen seinen „Arbeitsstätten“ Empore und Altar.  Nach anfänglicher Zurückhaltung brachte er die Konzertbesucher sogar zum Mitsingen. 

Die zahlreich erschienenen Marburger Rotaracter sorgten für einen reibungslosen Ablauf und stellten den interessierten Konzertbesuchern im Anschluss an das Konzert die geförderten Projekte näher vor. Insgesamt konnten rund 120 Besucher begrüßt werden, die über 2.000 Euro für den guten Zweck spendeten.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.