https://rotary.de/clubs/distriktberichte/noch-fuenf-sekunden-dann-ist-hier-absolute-ruhe-a-16200.html
Hamburg

"Noch fünf Sekunden, dann ist hier absolute Ruhe"

Hamburg -
Ein Fernsehstudio war in D1890 dieses Jahr die "Bühne" für die Distriktkonferenz. Im Bild die Governorstafette: die amtierende Governor Vera Klischan mit Wolfgang Bülow, Governor 2020/21 - rechts, und seinem Nachfolger Thomas Garske (Mitte) © Can Özren (alle Fotos)

Pünktlich um 9.30Uhr ging es zu wie im Fernsehstudio, als die Distriktkonferenz in D 1890 live startete. Rund 200 Rotarier erlebten eine ganz besondere Online-Veranstaltung an den Bildschirmen.

Can Özren01.08.2020

"Eigentlich wollten wir uns heute in der HafenCity treffen", sagte die Governor zur Begrüßung. Sie wisse nicht mehr, wie häufig sie seit Beginn der Coronakrise das Wort "Eigentlich" benutzt habe. Aber "Eigentlich" habe es erforderlich gemacht, die Distriktkonferenz kurzerhand in das Studio der Carl Konferenz- und Eventtechnik GmbH & Co. in Hamburg zu verlegen.

"Ein außergewöhnliches, geradezu historisches rotarisches Jahr geht zu Ende. Auslöser ist eine Krise, wie wir sie alle noch nicht erlebt haben, mit einem Lockdown, der keine persönlichen Treffen mehr erlaubte", sagte Klischan. "Für mich bleibt die Erinnerung an ein spannendes Jahr, das Anfang 2019 in San Diego mit der International Assembly begann und jetzt vor dem PC zu Hause endet." Aber mit Freude ergänzte sie: "Ich hatte aber das Glück, noch alle 79 Clubs und viele Veranstaltungen besuchen zu dürfen." Der moderate Mitgliederzuwachs stimme noch hoffnungsvoll, könne aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es auch bei Rotary Veränderungsbedarf gibt. Klischan: "Wir müssen unser Profil schärfen und nach außen zeigen, wofür wir stehen. Mit einer verbesserten Außenwirkung können wir zeigen, was wir auch jungen Menschen zu bieten haben."

Rotary neu denken mit alten Werten

Es sei an der Zeit, Eliten neu zu definieren. Dabei helfe ein Blick auf den Markenkern von Rotary, der sich in den drei Kernwerten Freundschaft, Lernen und Service manifestiere. "Niemand ist zu jung oder zu alt für Rotary. Denken Sie Rotary neu mit alten Werten", sagte die erste weibliche Governor im D1890. Es reiche aber nicht, die Vergangenheit zu beschwören, sondern es gelte, nach vorn zu schauen. "Die Krise macht uns ein Angebot, über unsere Welt nachzudenken. Persönliche Treffen gewinnen wieder an Wert. Rotary schafft Zusammengehörigkeit."

2020, d1890, disko, distriktkonferenz, studio, fernsehstudio, hamburg
Blick von oben in das Fernsehstudio, aus dem live übertragen wurde. Auf dem "Greenscreen" hinter Governor Vera Klischan und ihren Gästen wurden je nach Tagesordnungspuntk verschiedene Hintergründe eingeblendet.

Hier setzte auch der neue RI-Präsident Holger Knaack in seiner Videobotschaft an: "Wir sind in der Lage, uns weltweit zu verbinden. Es reicht, das Notebook aufklappen, und schon können wir mit jedem kommunizieren. Das ist die Chance, Strukturen zu überdenken. Und dafür braucht Rotary Sie", rief der erste deutsche Weltpräsident den Rotariern in D1890 per Video zu.

Der neue Governor, Wolfang Bülow (RC Hamburg-Haake), sagte, den Weg seiner Vorgänger weitergehen zu wollen. "Wir wollen die Welt ein Stück besser machen." Ihm zur Seite steht der Governor Elect Thomas Garske (RC Ahrensburg).