Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/pets-und-dtv-des-distrikt-1930-a-8993.html
Engen

PETS und DTV des Distrikt 1930

Engen - PETS und DTV des Distrikt 1930
v. li.: Governor Elect Thorsten Schmitz (RC A81-Bodensee-Engen), Präs. Sabine Adam (RC Singen), Präs. Thomas Caduff (RC Villingen-Schwenningen), Präs. Ullrich H. Flechsenhar (RC Freiburg) bei ihrer Diskussionsrunde nach den Kurzvorträgen © RC A81-Bodensee-Engen

Mehr Raum zum Meinungsaustausch durch das neue Vortragsformat und die Kurzreferate beim PETS: Zwei Grundsatzreferate bei der DTV über rotarische Online-Kommunikation und über Foundation & Grants Management sowie nachmittags die lebhafte Diskussion in den Arbeitsgruppen bewährten sich.

Peter Leinberger16.05.2016

Über ein gut besuchtes PETS und eine ebenso gut besuchte Distrikt Training Veranstaltung (DTV) konnte sich der Governor Elect des Distrikts 1930, Thorsten Schmitz, im März und April in Engen im Hegau freuen. Beim PETS fand das neue Vortragsformat der kombinierten Kurzreferate von drei amtierenden Präsidentinnen und Präsidenten sowie von drei jungen Rotarierinnen und Rotariern mit anschließender Diskussionsrunde großen Anklang. Der Distrikt ging damit auf die Wünsche der Incoming Präsidenten ein, die sich für ihr PETS mehr Raum zum Meinungsaustausch gewünscht hatten. Auch die Themen der Kurzreferate resultierten aus Vorschlägen der Incoming Präsidenten:

  • "Dos & Don’ts" für Präsidenten - Drei aktuelle Erfahrungsberichte
  • "Warum bin ich Rotarier geworden und warum bin ich es immer noch?" - Drei an Lebensjahren junge Rotarier berichten

Traditionell „dicke Bretter“ zu bohren galt es hingegen bei der mit Fachvorträgen auf die geballte Vermittlung von Fachwissen ausgerichteten DTV. Zwei Grundsatzreferate befassten sich am Vormittag zunächst mit den folgenden Themen:

  • Foundation & Grants Management
  • Chancen rotarischer Online-Kommunikation in Club und Distrikt

Am Nachmittag ging es dann in drei Arbeitsgruppen nochmals um die Online-Kommunikation und außerdem um die Arbeit des Clubsekretärs sowie um die Chancen, die der Jugenddienst mit seinen vielen Facetten den jugendlichen Teilnehmern, aber auch der Rotary-Organisation bietet.

hier_beschreibenden_text_eintragen

Angeregte Diskussionen überall auf PETS und DTV

Ein Beleg für die bei beiden Veranstaltungen gute Stimmung und hohe Akzeptanz: Die aus dem Distrikt angereisten Rotarierinnen und Rotarier blieben nach dem offiziellen Ende noch längere Zeit beisammen, um sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Die teilnehmenden Rotarier, ebenso wie Governor Elect Thorsten Schmitz, äußerten sich zufrieden über den Ablauf der Veranstaltungen und über die erzielten Ergebnisse. Der Dank gilt dem Organisationsteam des RC A81-Bodensee-Engen unter Leitung des rotarischen Freundes Detlef Lohmann und Governor Elect Thorsten Schmitz, der mit Witz und Humor durch die Veranstaltungen führte.

Peter Leinberger
Peter Leinberger ist Rotarier seit 1981. Präsident des RC Bruchsal-Bretten 1991/92. Studium der Pharmazie und Studium der Tiermedizin. Nach zuletzt 35 Jahren Selbständigkeit seit 2014 im Ruhestand. Noch vielseitig engagiert u.a. im Tierschutz (TVT AK 6), der Erhaltung alter Haustierrassen (G.E.H.), der Kultivierung von Kakteen (spez. winterharter) und im sozialen Bereich (Pelikan-Verein zur Unterstützung der Palliativ-Station der Rechberg-Klinik, Dr. Gaide-Stiftung). Ab Juli 2015 Berichterstatter des Distrikts 1930 für das Rotary Magazin.