Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/tanzen-fuer-den-guten-zweck-a-14049.html
Korbach

Tanzen für den guten Zweck

Korbach - Tanzen für den guten Zweck
Bis lange nach Mitternacht wurde eifrig für den guten Zweck getanzt. © Jörg Kleine

Der RC Korbach-Bad Arolsen veranstaltete seine dritte Benefizgala.

Christian Kaiser15.04.2019

Nach der Premiere 2014 war der nun dritte „Ball der Generationen“ wieder ein großer Erfolg. So konnte Franz-Peter Kaiser, Präsident des veranstaltenden Rotary Clubs Korbach-Bad Arolsen, in der festlich geschmückten Stadthalle rund 200 Gäste begrüßen. Nach dem Sektempfang im Foyer mit Gruß- und Dankesworten folgten die Tanzfreunde dem Präsidentenpaar aufs Parkett – ganz nach dem Motto „Tanzen verbindet“.

2019, rc korbach-bad arolsen, benefizgala, twirling
Brachten mit Stab-Jonglage einen ganz neuen Twist in den Abend: die Twirlingtanzgruppe aus Korbach. © Jörg Kleine, Korbach

Großen Anteil am Gelingen der Gala hatte die charmante Moderatorin Silke Filipovic sowie die Band „UpToDate“, die mit Walzer, Cha Cha Cha, Rumba, Tango und Disco-Fox die Tänzer immer wieder auf die Tanzfläche lockte. In den wenigen Tanzpausen sorgten Showeinlagen der Korbacher Twirling-Sportlerinnen und des Herrenballetts aus Sachsenhausen für zusätzliche Unterhaltung und wurden mit starkem Beifall bedacht.

Als besondere Gäste wurden vier Ehepaare aus dem Partnerclub RC d´Avranches begrüßt, die die 1.000 km lange Anreise aus der Normandie auf sich genommen hatten. Und die Franzosen hatten auch noch als Gastgeschenk die Zusage für ein gemeinsames Projekt im Gepäck: Im Korbacher Stadtpark soll um die Europaeiche herum eine „Bank der Freundschaft“ entstehen. Sie wird die Verbundenheit zwischen den Rotary Clubs Avranches und Korbach-Bad Arolsen symbolisieren.

Bei aller Freude am Feiern kam der Benefizgedanke nicht zu kurz. So wurden 1.400 Tombola-Lose verkauft. Unter den 200 Preisen waren Gutscheine für eine Übernachtung im Fünf Sterne-Wellnesshotel in Willingen und für einen Besuch der Oper in München.

Der Erlös des Balls in Höhe von rund 10.000 Euro kommt in voller Höhe den Hilfsaktionen für regionale Kinder-, Jugend- und Sportprojekte zugute.

Für ein entspanntes Ende der rauschenden Ballnacht sorgten Rotaracter, die die erschöpften Tanzpaare – gegen Spenden natürlich – nachhause fuhren.

2019, rc korbach-bad arolsen, benefizgala, UpToDate
Sorgten den ganzen Abend für beste Unterhaltung: die Mitglieder der Band UpToDate. © Jörg Kleine, Korbach
Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.