https://rotary.de/endpolionow/polio-spenden.html
Schülerinnen zeigen nach ihrer Polio-Schutzimpfung ihre farbmarkierten Finger
Jean-Marc Giboux

Schülerinnen zeigen nach ihrer Polio-Schutzimpfung im Rahmen nationaler Impftage in Addis Abeba ihre farbmarkierten Finger vor

UNTERSTÜTZEN SIE ROTARYS KAMPF GEGEN DIE KINDERLÄHMUNG

CHARITY-SMS ODER SPENDEN

  

Charity-SMS

Senden Sie eine SMS an die Telefonnummer 81190 mit Stichwort: POLIO (5 Euro) oder POLIO1 (1 Euro) oder POLIO10 (9,99 Euro)


Sie erhalten umgehend eine kostenfreie Bestätigungs-SMS (mit einem Zitat), dass ihre Unterstützung eingegangen ist.

Folgende Hinweise bitte beachten:

  • Sie können nur aus dem deutschen Mobilfunknetz teilnehmen.
  • Zuwendungen per SMS sind steuerlich nicht absetzbar.
  • Jede SMS wird zzgl. der normalen SMS-Gebühr entsprechend Ihres Mobilfunkvertrags abgerechnet.
  • Für jede 1,00 Euro-Charity-SMS erhält Rotary 0,83 Euro, für jede 5,00 Euro-Charity-SMS erhält Rotary 4,83 Euro, und für jede 9,99 Euro-Charity-SMS erhält Rotary 9,82 Euro (0,17 Euro werden jeweils für technische SMS-Transportleistungen abgezogen).
  • Der Betrag wird durch Ihren Mobilfunkanbieter mit Ihrer nächsten Telefonrechnung (unter dem Namen des Mobile Payment-Anbieters "Burda Wireless") abgebucht und Rotary für Polio zur Verfügung gestellt.
  

Spenden per Überweisung an den Rotary Deutschland Gemeindienst e.V.

Sie erhalten eine Zuwendungsbestätigung (ab 100 Euro)

Bei Überweisungen unter 100 Euro genügt der Einzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung der Bank als Nachweis gegenüber dem Finanzamt.

Rotary Deutschland Gemeindienst e.V.
Deutsche Bank AG
Konto Nr.: 0 940 940
BLZ: 30070010
IBAN: DE56300700100094094000
BIC: DEUTDEDD

Bitte geben Sie an:

  • Clubnummer wenn Rotarymitglied (siehe Mitgliederverzeichnis)
  • Verwendungszweck: PolioPlus
  • Name und Vorname des Spenders
  • vollständige Anschrift (nur bei Neu- bzw. Nichtrotariern).
  

Distriktspende aus dem DDF

Jedes Jahr überweist die Rotary Foundation einen Teil der Clubspenden zurück an die Distrikte. Aus dem dazu eingerichteten District Designated Fund (DDF) können zum Beispiel Clubprojekte finanziell unterstützen werden.

Rotary International bittet darum, dass auch die Polio-Kampagne aus diesem Topf unterstützt wird. Mit 20 Prozent der DDF-Mittel wird die Kampagne auf Dauer so aufgestellt sein, dass das Ziel 2018 erreichbar ist. Der Einsatz von DDF-Mitteln bringt zwei große Vorteile: Zum einen liegt das Geld bereits vor, muss also nicht erst durch neue Spendenaufrufe akquiriert werden. 

Und zum anderen werden DDF-Spenden zweimal aufgestockt: durch die Rotary Foundation um 50 Prozent und durch die Gates Foundation um 200 Prozent.

Es geht ganz einfach. 

Das entsprechde Formular gibt es hier »