https://rotary.de/gesellschaft/paragraf-163-absatz-2c-a-753.html
Neues vom RC Bröckedde - Folge 19

Paragraf 163, Absatz 2C

Neues vom RC Bröckedde - Folge 19 - Paragraf 163, Absatz 2C

Alexander Hoffmann08.01.2008

Der R.C. Bröckedde gestaltete sein Clubleben sehr leger, ließ fünfe auch mal gerade sein. Mit dieser Schlamperei war es jedoch vorbei, als Dr. Zangen auf der Bildfläche erschien. Der Volljurist war aus der Hauptstadt zugezogen und übernahm das vakant gewordene Amt des Sekretärs. Der Start war beeindruckend. Dr. Zangen trug stets die Rotary-Satzung mit sich, er hatte die aktuelle Beschlusslage aller Distrikte im Kopf, und in seinem ersten Vortrag brillierte er mit detaillierten Kenntnissen über die Komplexität des rotarischen Zahlungs- einzugs in Obervolta.

Doch bald wurde es problematisch. Auf Basis dieses ungeheuren Wissens hatte Zangen nämlich erst mal Bedenken, egal, was anstand. „Der legt uns noch den Club lahm", stöhnte Kassierer Knödler, als Dr. Zangen wieder einmal ein hoffnungsvolles Projekt zu Fall gebracht hatte.

Wenig später nahm Dr. Zangen Präsident Pröpcke zur Seite: „Eigentlich gibt es Sie gar nicht." 
„Wie bitte?"
„Habe mir das Protokoll Ihrer letzten Mitgliederversammlung vorgenommen. Formfehler über Formfehler. Bei Lichte betrachtet ist Ihre Wahl zum Präsidenten ungültig, insbesondere wegen Paragraf 163, Absatz 2c, gemäß Durchführungsverordnung in der novellierten Fassung vom 20.4.1987, Sie wissen schon ..."

Pröpcke wusste gar nichts, sagte nur „Aha". „Ausnahmsweise lasse ich Sie mal im Amt." Zu Hause sann der illegale Präsident auf Gegenwehr. Auf der nächsten Vorstandssitzung ging es um die Schülerhilfe Bröckedde e.V., die dringend einen Zuschuss von 200 Euro benötigte. Pröpcke wollte namens des Vorstands einspringen, ohne alle Mitglieder zu befragen. Dr. Zangen erhob umgehend schwerste rechtliche Bedenken, doch Pröpcke unterbrach ihn. „Lieber Freund Zangen, hier greift der geheime Rotary-Annex, Sie wissen schon ..." 
 
Dr. Zangen blickte irritiert. Pröpcke setzte einen drauf und berief sich auf Prof. Dr. Dr. hc. Wolpertinger, Senatspräsident der Bröckedde-Akademie, ein rotarisches Urgestein. „Wolpertinger hat ja nach 1945 die Wiederbelebung von Rotary in Deutschland maßgeblich betrieben. Auf ihn geht auch der geheime Annex des Grundlagenvertrags mit Rotary International zurück. Ich verweise speziell auf Paragraf 1 der Generalklausel."

Dr. Zangen fragte misstrauisch: „Und was besagt der?" 
„Dass wir bei Gefahr im Verzug oder einer Störung des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts frei handeln können. Ich telefonierte gestern noch mit Wolpertinger. Er meinte, das mit den 200 Euro gehe so in Ordnung."

Zögerlich sagte Dr. Zangen schließlich: „Ach ja, jetzt erinnere ich mich. Und Kollege Wolpertinger ist fraglos eine Kapazität... dann stimme ich mal mit Vorbehalt zu."

Nach der Sitzung fragte Knödler den Präsidenten: „Kompliment, wo haben Sie denn diesen Wolpertinger nebst Annex aufgetan?"
Pröpcke lächelte versonnen: „Herrn Wolpertinger und den Annex habe ich mir gestern nacht ausgedacht. Ich wusste, es würde funktionieren!"
Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt „Süddeutsche Zeitung“) ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Der erste Roman „Der Wolkenschieber“ erschien 2006.