Distrikt 1820

Hanau - Laufen für das »Schwanennest«

Präsidentin Bettina Nenninger und ihr Rotaract-Team begleiten die Läufer auf ihrer letzten Runde.

17.09.2012

Hanau

Laufen für das »Schwanennest«

Christian Kaiser

Nach dem Vorbild des RC Rodgau organisiert der Rotaract Club Hanau einen 24-Stunden-Lauf

Noch vor 18 Monaten steckte der RAC Hanau in einer tiefen Krise. Bedingt durch einen Generationenwechsel zählte man nur noch drei Mitglieder. Auch dank der Werbung der beiden örtlichen Rotary Clubs ist die Mitgliederzahl inzwischen auf 21 angewachsen. Innerhalb kürzester Zeit wurde daraus eine verschworene Gemeinschaft junger Menschen – „gierig“ auf gute Taten.
Mit der Organisation eines 24-Stunden-Laufs im Hanauer Herbert-Dröse-Stadion nahm man sich gleich eine Herkules- aufgabe vor: Bei diesem Sportereignis mit Volksfestcharakter liefen über 200 Teilnehmer, 16 bis 75 Jahre alt, mit 10.828 Runden eine Strecke von 4115 km. Jedes der 14 Teams musste über die gesamten 24 Stunden mit mindestens einem Läufer vertreten sein.
Ein attraktives Rahmenprogramm, unter anderem mit der Hip-Hop-Gruppe der Fröbelschule, der Rockband Thiot und der Partyband Helium6, sorgte für Aufmunterung – nicht nur bei den Läufern, sondern auch bei Besuchern und Sponsoren. Für die Kleinsten gab es ein Kinderprogramm.
Für jede gelaufene Runde spendeten Unternehmen und Privatpersonen zugunsten des „Schwanennests“, einer Kurzzeitpflegeeinrichtung für junge Behinderte. Die Rotary Clubs Büdingen und Hanau motivierten mit großzügigen Spenden Teams der Hanauer Schulen. Der RC Hanau-Maintal war mit einer eigenen Mannschaft aktiv beteiligt.

Am Ende konnten sich RAC-Präsidentin Bettina Nenninger und ihre Mitstreiter nicht nur über eine gut gelungene Veranstaltung, sondern auch über 15.000 Euro Spendeneinnahmen freuen. Dank der starken Resonanz in der Regionalpresse dürfte Rotaract nun auch für viele Zeitungsleser zum Sympathieträger geworden sein. Der Termin für den zweiten Hanauer 24-Stunden-Lauf steht mit dem 22. Juni 2013 bereits fest. Viele Teams und Sponsoren haben ihre Teilnahme schon zugesagt.


Siehe auch www.24hanau.de  und  RM 11/2009, S. 81

Erschienen in Rotary Magazin 9/2012

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+2 und Distriktberichterstatter für D 1820.

 

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen