https://rotary.de/bildung/clubprojekte-im-suedlichen-afrika-a-7678.html
Elementarbildung

Clubprojekte im Südlichen Afrika

Elementarbildung - Clubprojekte im Südlichen AfrikaFotostrecke: Clubprojekte im Südlichen Afrika
Schülerinnen der von Deutschland geförderten Grundschule in Aris © Christof Hottenrott

Der ehemalige Vorsitzende des Länderausschusses Südliches Afrika Krause (RC Bad Homburg), PDG Hottenrott mit seiner Frau sowie die Rotarier Klein und Schmitt (RC Kronberg) besuchten verschiedene Projekte im südlichen Afrika. Der Schwerpunkt lag im Bereich der Ausbildung.

Christian Kaiser01.07.2015

Gespräche über den Länderausschuss Deutschland/Südl. Afrika sind der Auslöser dafür gewesen, dass PDG Christof Hottenrott sich mit seiner Frau einer von Rot. Erhard Krause, RC Bad Homburg, mit den Rot. Klein und Schmitt, RC Kronberg, geplanten Reise mit Besuch rotarischer Hilfsprojekte in das südliche Afrika anschloss.

In Namibia sahen sie sich das St. Boniface College in der Kavango-Region an, das seit 2007 von Clubs unseres Distrikts unterstützt wird. Nach der Finanzierung einer Schulaula durch den RC Bad Homburg folgte die Vergabe von 220 Scholarships für Aidswaisen unter Beteiligung der Rotary Clubs Kassel, Kassel-Wilhelmshöhe, Fulda, Bad Vilbel, Baunatal und Kaufungen-Lossetal. Mit Hilfe der Rotary Foundation konnte so ein Fördervolumen von annähernd 270.000 Euro erreicht werden.

Auf dem Programm standen ferner die Projekte „Hostel ARIS Primary School“ (RC Kassel u. Bad Homburg), „Mondesa Yout

Nach dem abschließenden Besuch des vom RC Bad Homburg unterstützten GG-Projekts „Food Garden Training Center“ nahe Kapstadt, bei dem auch PDG Steinbach und seine Frau dabei waren, zeigte sich PDG Christof Hottenrott tief beeindruckt vom Einsatz der Beteiligten und würdigte das vorbildliche Engagement insbesondere auch im für Afrikas Zukunft wichtigen Ausbildungsbereich ebenso wie die nachhaltige Wirkung von Global Grants nach dem Future Vision Plan.