Neues vom RC Bröckedde · Folge 103 - Die englische Jungfrau

© Illustration: Marcus Schäfer www.chunkymaggots.de

17.03.2015

Neues vom RC Bröckedde · Folge 103

Die englische Jungfrau

Alexander Hoffmann

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg.

Für seinen Vortrag im Salon Hindenburg über einen Urlaub in der Karibik hatte sich Freund Zupfwurm viel Mühe gemacht. Elegant verknüpfte er heitere Urlaubs­episoden mit einer tiefgründigen Betrachtung fremder Kulturen. Berichterstatter Dr. Bommert war unpässlich. Ihn vertrat Freund Ölgesäß, der fleißig Notizen machte. Leider war sein Hörgerät nicht richtig justiert und Ölgesäß musste bei der Niederschrift sehr im Ungefähren operieren.

Er sagte sich „Hauptsache, die Richtung stimmt“. Sein Bericht geriet schwungvoll und war wirklich schön zu lesen.

Der Text im Wochenbericht schlug Wellen. So hohe, dass bei Zupfwurm das Telefon nicht mehr stillstand. Ein Freund, der beim Meeting nicht dabei gewesen war, fragte: „War wohl eine ziemliche Sause in der Karibik?“

Ein anderer kicherte: „Sie sind aber mutig.“

Zupfwurm griff sich den Wochenbericht, las und erbleichte. Über Vortragswart Müller arrangierte er für das nächste Meeting den Spontanvortrag „Karibik II – einige Anmerkungen.“

Und Zupfwurm hob an: „Liebe Freundinnen und Freunde, anders als im Wochenbericht beschrieben, war ich nicht mit einer englischen Jungfrau unterwegs, sondern auf den britischen Jungferninseln. Übrigens zusammen mit meiner Gattin.“

Zupfwurm fuhr fort: „Ich lege auch Wert auf die Feststellung, dass wir nicht zum Saufen, sondern zum Surfen in die Karibik flogen.“

Zupfwurm legte nach: „In einer Urlaubs­episode zog ich kräftig am Steuer meines Segelboots, aber ich war keineswegs zwecks Steuerhinterziehung in der Karibik.“

Versöhnlich schloss er: „Aber das sind ja nur Petitessen, ansonsten war die Zusammenfassung von Freund Ölgesäß sehr zutreffend.“

Ölgesäß hörte immer noch schlecht. Nach dem Korrekturvortrag ging er auf Freund Zupfwurm zu und dankte ihm: „Nett, dass Sie meinen Bericht noch einmal vorgetragen haben. Beim nächsten Mal bin ich gerne wieder zu Diensten.“

Erschienen in Rotary Magazin 3/2015

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt „Süddeutsche Zeitung“) ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Der erste Roman „Der Wolkenschieber“ erschien 2006. www.broeckedde.de

Rotary Magazin 8/2016

Rotary Magazin Heft 8/2016

Titelthema

Künstliche Intelligenz

Lange schien es, als bliebe Künstliche Intelligenz eine Utopie. Dass Maschinen sich z. B. selbst optimieren, schien ausgeschlossen. Die neue Technologie wirft die Frage auf: Wo bleibt der Mensch dabei?…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen