Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/beitrag-zu-frieden-und-versoehnung-a-7498.html
Wolfach

Beitrag zu Frieden und Versöhnung

Peter Leinberger08.07.2015

"Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos" war das Thema einer vom RC Wolfach durchgeführten Ausstellung. Die Ziele der Stiftung Weltethos gehen auf die Idee des Rotariers Prof. Hans Küng 1990 zurück und das "Parlament der Weltreligionen" einigte sich 1993 auf  drei Thesen:

Kein Frieden unter den Nationen ohne Frieden unter den Religionen

Kein Frieden unter den Religionen ohne Dialog zwischen den Religionen

Kein Dialog zwischen den Religionen  ohne Grundlagenforschung in den Religionen

 Die Prinzipien eines Weltethos sind letzlich auch Ziele Rotarys. Verpflichtung auf eine Kultur der : - Gewaltlosigkeit, - Ehrfurcht vor dem Leben, - Solidarität, - gerechten Wirtschaftsordnung, - Toleranz, - Wahrhaftigkeit, - Gleichberechtigung und Partnerschaft.

Peter Leinberger
Peter Leinberger ist Rotarier seit 1981. Präsident des RC Bruchsal-Bretten 1991/92. Studium der Pharmazie und Studium der Tiermedizin. Nach zuletzt 35 Jahren Selbständigkeit seit 2014 im Ruhestand. Noch vielseitig engagiert u.a. im Tierschutz (TVT AK 6), der Erhaltung alter Haustierrassen (G.E.H.), der Kultivierung von Kakteen (spez. winterharter) und im sozialen Bereich (Pelikan-Verein zur Unterstützung der Palliativ-Station der Rechberg-Klinik, Dr. Gaide-Stiftung). Ab Juli 2015 Berichterstatter des Distrikts 1930 für das Rotary Magazin.