https://rotary.de/clubs/distriktberichte/dem-namensgeber-verpflichtet-a-9824.html
Seligenstadt

Dem Namensgeber verpflichtet

Seligenstadt - Dem Namensgeber verpflichtet
Pfarrer Selzer mit Vorstandsmitgliedern des RC Offenbach-Einhard © Armin Wronski

Der RC Offenbach-Einhard ermöglichte die Restaurierung der Kreuzigungsgruppe vor der Einhard-Basilika in Seligenstadt.

Christian Kaiser04.11.2016

Der RC Offenbach-Einhard ist seinem Namensgeber Einhard, dem Biographen Karls des Großen, in besonderer Weise verbunden. Diese Verbundenheit bezieht sich auch auf die nach diesem benannte Einhard-Basilika in Seligenstadt.

Als nun zu Spenden für die Restaurierung der vor der Basilika stehenden fast 300-jährigen Kreuzigungsgruppe aufgerufen wurde, übernahm der RC Offenbach-Einhard den größten Teil der Kosten und ermöglichte so den Erhalt des barocken Kunstwerks.

Die um 1730 von der Werkstatt von Burkhard Zamels (Mainz) geschaffene Kreuzigungsgruppe zeigt Christus am Kreuz, seine Mutter Maria, die kniende Maria Magdalena und den Jünger Johannes.

Nach Abschluss der monatelangen aufwendigen Sanierungsarbeiten lobte Pfarrer Stefan Selzer das finanzielle Engagement der privaten Spender und vor allem des Rotary-Clubs, ohne das die Renovierung des Kunstwerks nicht möglich gewesen wäre.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.