https://rotary.de/clubs/distriktberichte/goethe-meets-liebig-a-10419.html
Wetzlar

Goethe meets Liebig

Wetzlar - Goethe meets Liebig

Der Rotary Club Wetzlar veranstaltete sein erstes Benefizkonzert mit Beteiligung der Goetheschule Wetzlar und der Liebigschule Gießen.

Christian Kaiser04.03.2017

Goethe meets Liebig – dieses kryptische Motto steht für Schüler der Goetheschule Wetzlar und der Liebigschule Gießen, die beim ersten Benefizkonzert des RC Wetzlar auf der Bühne als Musiker aufeinander trafen.

Die verbindende Klammer zwischen beiden Schulen ist Rotarier Carsten Scherließ (RC Gießen-Altes Schloss) – bis 2014 Schulleiter an der Liebigschule und danach in gleicher Position an der Goetheschule.

Carsten Scherließ führte dann auch gemeinsam mit Präsident elect Dieter Hohl (RC Wetzlar) die 900 Besucher in der ausverkauften Stadthalle durch den Abend.

Das Programm reichte von der Klassik bis in die moderne Musicalwelt. Über 200 Akteure waren beteiligt und rissen das Publikum immer wieder zu langem Applaus hin.

Die Musicalgruppe der Goetheschule Wetzlar begeisterte mit bekannten Melodien aus zahlreichen Musicalaufführungen. Die Liebigschule brillierte mit dem mehrfach preisgekrönten Oberstufenchor und diversen Instrumentalensembles. Auch ehemalige Schülerinnen und Schüler der beiden Gymnasien wirkten mit.

Geburtstagskind Emma Hohmann - Sängerin im Musical-Chor - gab auf der Veranstaltung ein Interview
Geburtstagskind und Chorsängerin Emma Hohmann bekam ein Interview. © Michael Honold

Unter den Besuchern viel Prominenz, darunter Bundestags- und Landtagsabgeordnete sowie der Oberbürgermeister der Stadt. Frau Ursula Bouffier, Gattin hessischen des Ministerpräsidenten, hatte die Schirmherrschaft für dieses Benefizkonzert übernommen.

Der im fünfstelligen Bereich liegende Erlös der Veranstaltung kommt der Himalayan-Care-Foundation (www.himalayancare.org) und dem Freiwilligenzentrum Mittelhessen (www.freiwilligenzentrum-mittelhessen.de) zugute.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.