https://rotary.de/clubs/distriktberichte/hessentag-in-korbach-a-12881.html
Korbach

Hessentag in Korbach

Korbach - Hessentag in KorbachFotostrecke: RC Korbach-Bad Arolsen mit Dauerbrenner
Die Hansestadt Korbach auf 100qm aus der Vogelperspektive - als es noch leer war. Im Hintergrund die Rotary Lounge. © Thomas Ebert (alle)

Der RC Korbach-Bad Arolsen präsentierte Rotary auf dem Landesfest.

Christian Kaiser02.08.2018

RC Korbach-Bad Arolsen, Korbach, Hessentag
Die Rotarier organisierten neun Tages-Events.

Die Hansestadt Korbach hatte zum Hessentag 2018 eingeladen und über 845.000 Besucher kamen.

Für den Rotary Club Korbach-Bad Arolsen war es (nach Korbach im Jahr 1997 und Arolsen im Jahr 2003) bereits der dritte Hessentag im Clubgebiet. Mit dieser Erfahrung im Rücken gelang den 65 Rotarier/-innen gemeinsam mit Partnern ein besonderes Programm. Dreh- und Angelpunkt war die Rotary-Lounge am Clublokal Hotel-Touric in der Mitte der Hessentagstraße.

Hier sorgte ein ca. 100 qm großes, auf der Straße verklebtes Luftbild der Hansestadt Korbach als Eyecatcher zusätzlich dafür, dass kein Weg an Rotary vorbeiführte.

Die Besucherfrequenz in der Lounge war entsprechend hoch, was die Standbesatzung nutzte, um interessierten Hessentagsbesuchern die Welt um Rotary zu erklären. Willkommener weiterer Effekt der guten Lage war ein beachtlicher Umsatz mit verschiedenen Verkaufsartikeln. 

Tägliche Highlights waren vom Club organisierte Events: Die Stadtführung „Über den Dächern von Korbach“ war ebenso ausgebucht, wie das „Show-BBQ mit Grill-Weltmeister Klaus Breinig“, der „Männertag Baggern, Bier und Bratwurst“ oder die „Oldtimer-Rallye durchs Waldecker Land“.

Am Afrikatag wurde das Engagement der nordhessischen Rotary Clubs „Brunnenprojekte in Sambia und Uganda“ gezeigt: In einem kleinen Wettbewerb konnten Kinder und Junggebliebene Wasserkanister auf dem Kopf über einen Parcour balancieren – und so die Sinnhaftigkeit des Brunnenprojekts „erlaufen“. 

Volker Bouffier, Ministerpräsident, Hessen, Hessentag, Korbach
Ministerpräsident Volker Bouffier referierte vor 150 Gästen über Landes- und Regionalpolitik.

Ein Höhepunkt war ein Intercity-Meeting mit Ministerpräsident Volker Bouffier, an dem rund 150 geladene Gäste teilnahmen – darunter auch viele Freunde von Lions.

Beim Meeting am Tag 1 nach dem Hessentag zeigte sich Präsident Eschenhagen hochzufrieden mit dem Verlauf und dankte allen Helfern.

Einige Clubfreunde hob der Präsident in seinen Dankesworten besonders hervor: Thomas Ebert hatte die Idee mit der Rotary-Lounge und war dort auch täglich im Einsatz. Jörg Fingerhut zeichnete verantwortlich für das Luftbild von Korbach. Willi Schaumburg organisierte die Oldtimer-Ausfahrt. Wilhelm Dietzel hatte über seine Kontakte als Minister a.D. den Hessischen Ministerpräsidenten als Gastredner für das Intercity-Meeting gewinnen können.

In der Schlussabrechnung brachte das Engagement des Clubs Einnahmen und Spenden in Höhe von über 20.000 Euro. Mit der Hälfte werden Tisch-Bank-Kombinationen für die Schulhöfe von sieben Korbacher Schulen finanziert, weitere 10.000 Euro fließen in ein Schulbauprojekt in Myanmar. Zur Übergabe im Oktober werden vier Clubmitglieder mit Partnern nach Myanmar reisen.

Zusätzliche wichtige Posten der Hessentagsbilanz, die nicht sofort ins Auge springen, sind der weitere Ausbau der clubinternen Freundschaften und nicht zuletzt die hervorragende Außenwirkung.

Mehr Eindrücke sehen Sie hier in der Bilderserie - einfach anklicken:

RC Korbach-Bad Arolsen, Korbach, Hessentag
BILDERSERIE: Hier sehen Sie noch mehr vom Hessentag und den Aktionen der Rotarier - einfach anklicken.
Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.