https://rotary.de/clubs/distriktberichte/neue-interacter-mit-sozialaktion-a-6792.html
Projekt

Neue Interacter mit Sozialaktion

Projekt - Neue Interacter mit Sozialaktion
Gov. von Möller (hinten, Mitte) nahm an der Gründungsversammlung teil

Can Özren16.02.2015

Wenige Tage vor Weihnachten trafen sich die Mitglieder des neuen Interact Clubs (IAC) Finkenwerder zur Gründungsversammlung in der Stadtteilschule Finkenwerder. Dort unterzeichneten IAC-Präsident Dominik Budimir, der Präsident des Patenclubs RC Hamburg-Haake, Peter Nitzbon, und Governor Andreas von Möller das „Interact Club Certification Form“. Für den 25. März 2015 haben sie ebenfalls in der Stadtteilschule zur Charterfeier eingeladen, dann wird von Möller die von RI-Präsident Gary C. K. Huang unterschriebene Charterurkunde überreichen. Die Interacter treffen sich während der Schulzeit im Zuge des Ganztagsschulprogramms mittwochs am Nachmittag. Ihr Motto lautet „Lernen – Helfen – Feiern“. Ihr erstes soziales Projekt war die Teilnahme an der Aktion „Kauf eins mehr“ der vier Hamburger Rotaract Clubs. Die Schulleitung steht hinter dem Club und fördert das soziale Engagement. Es ist der fünfte IAC im D 1890, in Deutschland gibt es bislang nur rund 20 Clubs für junge Menschen zwischen zwölf und 18 Jahren.