Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/oldesloer-gibt-pakistanern-hoffnung-a-10046.html
Bad Oldesloe

Oldesloer gibt Pakistanern Hoffnung

Bad Oldesloe - Oldesloer gibt Pakistanern Hoffnung
Felix Blake (links) vom RC Bad Oldesloe engagiert sich freiwillig im Ärzte-Team von Interplast in Rawalpindi in Pakistan. © RC Bad Oldesloe

In einem von Terror, Armut und Unterdrückung zerrütteten Land gibt Felix Blake den Menschen Hoffnung auf ein besseres Leben. Der Arzt aus Bad Oldesloe reist freiwilig nach Pakistan und operiert kostenlos Kranke oder Verletzte. Sein RC Bad Oldesloe unterstützt das Projekt.

Can Özren01.02.2017

Selbstloser Einsatz für andere und gelebte Völkerverständigung: Der Chirurg Felix Blake, Pastpresident des RC Bad Oldesloe, engagiert sich freiwillig und auf eigene Kosten für die internationale Organisation Interplast. Ende des vergangenen Jahres war Blake Mitglied eines elfköpfigen Ärzteteam mit Spezialisten aus den USA und Großbritannien in der Stadt Rawalpindi im Norden Pakistans. Da Blake eine deutsche Krankenschwester als Assistentin mit in den Einsatz nahm, hat sich der RC Bad Oldesloe an den Kosten beteiligt.

Die Sorge des Teams vor möglichen Terroranschlägen der Taliban erschwerte die Arbeit. Trotzdem ließ sich das Ärzteteam nicht von seinem Ziel abbringen. Schwerpunkte waren plastisch-chirurgische Eingriffe, vornehmlich bei Frauen und Kindern. "Offene Kiefer- und Gaumenspalten gibt es in Pakistan erheblich häufiger als bei uns. In der Regel erfolgt keine Behandlung, weil die arme Bevölkerung die Kosten nicht bezahlen kann und weil es keine Krankenversicherungen gibt", sagte Blake. Die kostenlose Behandlung durch das Interplastteam war daher ständig umlagert, die Pakistani nahmen das Angebot des Ärzteteams voller Dankbarkeit an.

Starke Verbrennungen durch Stromunfälle in Folge unsicher verlegter Stromleitungen waren weitere Problemfälle. Die gesellschaftlich niedrige Stellung der Frau in Pakistan ist zudem eine häufige Ursache für schlimme Misshandlungen. Das Ärzteteam nahm einige plastische Operationen bei Frauen vor, denen als Strafe die Nase und die Ohren abgeschnitten wurden. Besonders schlimm sei der Fall einer Frau gewesen, die schwere Brandverletzungen aufwies. Ihre Schwiegermutter und ihre Schwägerin hatten die Frau mit Kerosin übergossen und angezündet, weil sie ihr Kind nicht hergeben wollte. Allerdings konnten Blake und das Hilfsteam der verletzten Frau helfen.

Thomas Elvers, Präsident des RC Bad Oldesloe, lobte Blake für seinen selbstlosen Einsatz in Pakistan. "Er ist ganz im Sinne des rotarischen Dienens."