Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/partnerschaft-mit-dem-rc-junglinster-et-syrdall-in-luxemburg-a-14620.html
Bad Waldsee-Aulendorf

Partnerschaft mit dem RC Junglinster et Syrdall in Luxemburg

Bad Waldsee-Aulendorf - Partnerschaft mit dem RC Junglinster et Syrdall in Luxemburg
Die Teilnehmer des Clubbesuchs in Luxemburg: Alte Schloßanlage und das neue Museum für moderne Kunst - eine gelungene Verbindung von Geschichte und Moderne © RC Bad Waldsee-Aulendorf (alle Fotos)

Der Kontakt zwischen den beiden Clubs war auf privater wie auch beruflicher Schiene zustande gekommen. Erste Begegnungen erfolgten 2017.

Peter Leinberger31.07.2019

Weitere gegenseitige Besuche verstärkten die schon anfangs spürbare Sympathie füreinander und ließen übereinstimmende Interessen und Ziele erkennen. Die räumliche Nähe der Orte Bad Waldsee-Aulendorf und Junglinster zueinander sowie die problemlose Verständigung  – die polyglotten Luxemburger sprechen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch – erwiesen sich gleich von Anfang an als Vorteil und werden das sicher auch in Zukunft tun.

Die Partnerschaft wurde offiziell am 20. Oktober 2018 im Rahmen einer würdigen Feier im bewusst dafür ausgewählten Straßburg besiegelt, in eben der Stadt, die in besonderem Maße die Idee der europäischen Gemeinschaft vertritt und in der wenig später jenes grausame Attentat geschah, das deutlich werden ließ, wie fragil der Frieden ist.

2019, Mudam Luxembourg Modern Art Museum, rc bad waldsee-aulendorf,  rc junglinster et syrdall, luxemburg, partnerschaft
Im Mudam Luxembourg Modern Art Museum

Dass beide Clubs gut zueinander passen und sich gegenseitig hervorragend ergänzen und inspirieren, bestätigte sich auch im Rahmen des Clubausflugs 2019, der 24 Teilnehmer nach Luxemburg führte. Die Gastgeber hatten ein umfangreiches Programm erstellt, das in Schengen begann, bekannt durch das gleichnamige Abkommen, ferner einen Besuch des Weingutes "Clos Mon Vieux Moulin", geleitet von einem rotarischen Freund, vorsah und sich schließlich intensiv der Hauptstadt des Landes widmete, geprägt von gediegenem Wohlstand, von weltoffener Atmosphäre und Betriebsamkeit sowie einer gelungenen Verbindung von Geschichte und Moderne, die sich vor allem in der Architektur widerspiegelt.

2019, bad waldsee-aulendorf, rc junglinster et syrdall, luxemburg, partnerschaft
Bürgermeister Paul Helminger

Besonderen Eindruck hinterließ Paul Helminger, Bürgermeister der Stadt Luxemburg von 1999 bis 2011, der im Rahmen eines festlichen Diners in seiner Tischrede die Grundzüge europäischer Politik erläuterte und im Hinblick auf ihre Zukunft dem aufmerksamen Auditorium den stilistisch brillanten und somit einprägsamen Satz mit auf den Weg gab: „Zu Europa gibt es keine Alternative, aber es gibt eine alternative Europapolitik.“

Weitere Kontakte zwischen den beiden Clubs ergaben sich im Rahmen der RI Convention in Hamburg. Beide Clubs freuen sich nun auf ein lebendiges und interessantes Miteinander und eine gemeinsame rotarische Zukunft. Es gilt, die noch junge Partnerschaft durch persönliche Freundschaften zu festigen und durch gemeinsame Projekte zu stärken. Das erfordert Engagement und Kreativität auf beiden Seiten. Die Voraussetzungen dafür sind – so das zuversichtliche Fazit der bisherigen Begegnungen – gegeben.

Hans-Albrecht Schnitzler
RC Bad Waldsee-Aulendorf

Peter Leinberger
Peter Leinberger ist Rotarier seit 1981. Präsident des RC Bruchsal-Bretten 1991/92. Studium der Pharmazie und Studium der Tiermedizin. Nach zuletzt 35 Jahren Selbständigkeit seit 2014 im Ruhestand. Noch vielseitig engagiert u.a. im Tierschutz (TVT AK 6), der Erhaltung alter Haustierrassen (G.E.H.), der Kultivierung von Kakteen (spez. winterharter) und im sozialen Bereich (Pelikan-Verein zur Unterstützung der Palliativ-Station der Rechberg-Klinik, Dr. Gaide-Stiftung). Ab Juli 2015 Berichterstatter des Distrikts 1930 für das Rotary Magazin.