Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/preis-fuer-geschickte-und-begabte-kuenstlerin-a-11468.html
St. Peter-Ording

Preis für geschickte und begabte Künstlerin

St. Peter-Ording - Preis für geschickte und begabte Künstlerin
Die Künstlerin Frauke Petersen nahm den Kunst- und Kulturpreis von RC-Präsident Hans-Adolf Gabriel und dem Vorsitzenden des Kunstausschusses, dem rotarischen Freund Helmut Meeder, entgegen. © RC Eiderstedt-St. Peter-Ording

In dem kleinen Ort mit dem besonderen Namen "Welt" an der Nordseeküste treffen sich jedes Jahr Nordseeurlauber und Einheimische zu einer Veranstaltungsreihe: der Sommerkirche Welt. Bei einer dieser Veranstaltungen hat der RC Eiderstedt/St. Peter-Ording zum zweiten Mal den von ihm gestifteten Rotary-Kunst- und Kulturpreis verliehen

Can Özren27.12.2017

Preisträgerin ist die Künstlerin Frauke Petersen aus St. Peter-Ording. Sie nehme unter den vielen Künstlerinnen und Künstlern, die sich auf der Halbinsel Eiderstedt an der Nordsee niedergelassen haben, einen herausragenden Platz ein. „Die Weite der Landschaft, das Licht und die einzigartige Natur mit ihren Wetterwechseln zieht die Künstler an“, sagte Laudator und Rotarier Henning Röhl und bescheinigte Frauke Petersen, eine zu Recht weit über Norddeutschland hinaus bekannte Künstlerin zu sein. Ihre Bilder entstehen auf eine originelle Art: Sie kombiniert Fotoausschnitte mit Nordseesand und montiert diese auf einer Faserplatte. „Frauke Petersen ist eine sehr geschickte und begabte Handwerkerin und schafft so die Voraussetzung für den eigentlichen schöpferischen Akt: die Komposition des Bildes oder Sandreliefs“, so Röhl.

Präsident Hans-Adolf Gabriel nutzte die Gelegenheit, über Rotary zu informieren: „Wir sind kein geheimer Männerbund, keine geschlossene Gesellschaft und kein Club von Bürgern, die ein Netzwerk geknüpft haben.“ Rotarier hätten Freundinnen und Freunde in der ganzen Welt - "auch ein Stück Völkerverständigung“, so der Eiderstedter Präsident.