https://rotary.de/clubs/distriktberichte/radeln-mit-herz-2020-der-einsatz-fuer-polioplus-geht-weiter-a-16662.html
Distrikt 1842

Radeln mit Herz 2020 – der Einsatz für „PolioPlus“ geht weiter

Distrikt 1842 - Radeln mit Herz 2020 – der Einsatz für „PolioPlus“ geht weiter
Mit ganzem Herzen für Rotarys Leuchtturmprojekt radeln © RC München-Residenz

Der RC München-Residenz hat zum zweiten Mal die Aktion „Radeln mit Herz“ veranstaltet und damit 28.370 Polio-Schluckimpfungen erradelt.

Stephanie Bräuer01.10.2020

"Afrika hat Polio besiegt!" - diese Meldung ging im August durch die Presse. Dass der Jubelschrei ein wenig leiser ausfiel, als man das nach über 25 Jahren des unermüdlichen Einsatzes aller Beteiligten erwartet hätte, liegt natürlich an der aktuellen Situation. Dabei ist diese Tatsache wirklich ein Grund zum Feiern. Denn der Einsatz vor Ort fand in Ländern statt, deren grundsätzliche medizinische Versorgung schon aufgrund von Kriegen, Armut, Migration und Klimawandel denkbar schwierig ist. Der Kampf gegen die Kinderlähmung ist das größte Projekt, das Rotary in seiner 113-jährigen Geschichte je angepackt hat. Und er ist noch nicht zu Ende. Zunächst ist nur die „wilde“ Polio besiegt (mehr Information dazu auf https://www.endpolio.org/de), die Durchimpfung auch in Afrika darf also nicht aufhören, ganz im Gegenteil. Zudem gibt es mit Afghanistan und Pakistan noch zwei Ländern, in denen die wilden Polio-Viren noch sehr aktiv sind.

Umso schöner der Erfolg der Aktion „Radeln mit Herz“, zu der der Rotary Club München Residenz für den 5. Juli aufgerufen hatte. 294 Radlerinnen und Radler folgten dem Aufruf und stiegen für Polio Plus in die Pedale. Die Maxime: mit jedem gefahrenen Kilometer spendieren die Radler einem Kind eine vor Kinderlähmung bewahrende Polioimpfung. 12 geführte Gruppen in München, weitere 15 Teams Deutschland-weit und viele individuelle Radler gingen an den Start und fuhren 19.143 km. Um diese tolle Leistung noch einmal zu verdeutlichen. Die fünf Topfahrerinnen fuhren dazu zwischen 103 und 217 Kilometer, die fünf Topfahrer zwischen 270 und 375 Kilometer! Natürlich haben auch zahlreiche Sponsoren und Helfer diesen Event unterstützt, die hier leider nicht alle aufgeführt werden können. Übrigens: die Bill und Melinda Gates Stiftung verdreifacht alle Spenden, die eingesammelt werden.

Machen Sie mit im Jahr 2021

Zum ersten Mal hatte die Aktion bereits 2019 mit 122 Radlern und einem Ergebnis von 6.200 km stattgefunden. Für 2021 wollen die Veranstalter selbstverständlich das Ergebnis 2020 nochmals toppen. Wer sich auf dem Laufenden halten und im nächsten Jahr dabei sein möchte, findet alle Informationen (und auch die großartigen Unterstützer) hier: www.radelnmitherz.de