Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rebound-wochenende-2016-auf-der-weidacher-huette-bei-ulm-a-9657.html
Ulm

Rebound-Wochenende 2016 auf der Weidacher Hütte bei Ulm

Ulm - Rebound-Wochenende 2016 auf der Weidacher Hütte bei Ulm
Rotex und Rebounds Gruppenfoto © Rotex 1930

Die Rotexer des Distrikts 1930 trafen sich, um Erfahrungen auszutauschen, Erlebnisse zu verarbeiten - und Rotex besser kennenzulernen.

Peter Leinberger25.10.2016

Dieses Jahr fand das erste Rebound-Wochenende von Rotex -Distrikt 1930 in der Nähe von Ulm statt. Beim letzten Meeting, im Juni 2016, war die Idee entstanden, ein solches Wochenende zu gestalten. Die Erfahrung der letzten Austausche zeigt, dass oftmals niemand in der Gegend zu finden ist, der einen versteht oder etwas in dieser Art erlebt hat. Ziel war es deshalb, den Rebounds die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen und zu verarbeiten sowie andere Rebounds - und vor allem Rotex - besser kennenzulernen.

Das Wochenende fand 16. bis 18. September auf der Weidacher Hütte bei Ulm statt. Die Hütte hatte einen großen Gemeinschaftsraum und eine tolle Anlage mit Grillplatz, der nach der Ankunft gleich getestet wurde - trotz schlechten Wetters ein großer Spaß. Am Samstag warteten verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel eine Schnitzeljagd, die in verschiedenen Teams asolviert wurde. Das herbstlich verregnete Wetter konnte der guten Laune dabei nichts anhaben. Der letzte Abend brachte einen "Candle-Light-Talk" - mit sehr gemütlicher Stimmung: Es wurden Geschichten von den Austauschen erzählt, bedeutsame Gegenstände aus dem Austauschjahr vorgestellt oder Erfahrungen weitergegeben.

Das Orga-Team des Rebound-Wochenendes
Ein Klick aufs Bild - und schon gibts mehr Eindrücke.

FÜR MEHR EINDRÜCKE VOM ROTEX-WOCHENENDE: KLICKEN SIE AUF DAS BILD.


Zwischen den Programmpunkten füllten die Teilnehmer die Zeit mit Wikingerschach oder Gesellschaftsspielen - eine großartige Zeit. Vor allem das Kochen im Team, die gemeinsame Zeit und das Mithelfen schweißten zusammen. Insgeamt wurden die Erwartungen für das Wochenende bei vielen übertroffen. Außerdem können nun elf neue Mitglieder in der Rotex-Familie willkommen geheißen werden.

Rotex 1930

Peter Leinberger
Peter Leinberger ist Rotarier seit 1981. Präsident des RC Bruchsal-Bretten 1991/92. Studium der Pharmazie und Studium der Tiermedizin. Nach zuletzt 35 Jahren Selbständigkeit seit 2014 im Ruhestand. Noch vielseitig engagiert u.a. im Tierschutz (TVT AK 6), der Erhaltung alter Haustierrassen (G.E.H.), der Kultivierung von Kakteen (spez. winterharter) und im sozialen Bereich (Pelikan-Verein zur Unterstützung der Palliativ-Station der Rechberg-Klinik, Dr. Gaide-Stiftung). Ab Juli 2015 Berichterstatter des Distrikts 1930 für das Rotary Magazin.