Neues vom RC Bröckedde · Folge 106 - Rudelduzen

© Illustration: Marcus Schäfer www.chunkymaggots.de

01.07.2015

Neues vom RC Bröckedde · Folge 106

Rudelduzen

Alexander Hoffmann

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg

Der neue Freund Witzenbach war noch sehr jung, er kam eigentlich direkt von der studentischen WG in den RC Bröckedde. Dort fiel ihm auf, dass es im Club recht förmlich zuging, das war ihm alles irgendwie zu steif. Er fasste sich ein Herz und fragte in die Runde: „Wir sind doch Freunde, wollen wir uns nicht alle duzen?“ Im Club war es wie überall: Einige duzten sich, andere kommunizierten per Sie miteinander, die Premiumrotarier bevorzugten das hanseatische Du, mit Vornamen und Sie.

Freund Dr. Krümelein legte besonderen Wert auf das Sie. Erst kürzlich hatte er sich per Brief bei der IKEA- Geschäftsleitung über den Werbeslogan „Wohnst Du noch oder lebst Du schon?“ beschwert – „ich kann mich nicht erinnern, dass wir Brüderschaft getrunken haben.“

Doch durch den Salon Hindenburg wehte der Geist einer neuen Zeit und das „Du“ wurde per Mitgliederentscheid verbindlich für alle. Manche Freunde freuten sich über die neue Lockerheit, andere litten still. Dann kam der Tag, als der junge Witzenbach Freund Munzinger, dem Investmentbanker, beim Meeting im Salon Hindenburg fröhlich auf die Schulter klopfte und sagte: „Na Munzi, wie viel Schotter hat deine Bank denn heute schon wieder gemacht?“ Munzinger zog die Augenbrauen hoch und vereiste, die Stimmung im RC Bröckedde kippte. Darauf hatte Dr. Krümelein nur gewartet und gründete die Initiative „Wider das Rudelduzen“.

„Wider das Rudelduzen“ setzte sich durch und das Pendel schlug aus in die andere Richtung. Fortan gestaltete sich der Umgang im Club in etwa auf dem Niveau des spanischen Hofzeremoniells. Ältere Freunde und Vorstandsmitglieder durften ungefragt nicht angesprochen werden. Präsident Pröpke wurde auf einer Sänfte in den Salon Hindenburg hereingetragen, er wurde nun als „Durchlaucht“ angeredet und sprach nur noch im Pluralis Majestatis – „Wir geruhen hiermit, das nächste Meeting ausfallen zu lassen.“

Neben dem Siezen wurde auch das gute alte „Erzen“ wieder eingeführt, wie weiland zwischen Friedrich dem Großen und seinem Gärtner. Jeder kannte seinen Platz. Und leutselig fragte Dr. Krümelein den armen Witzenbach beim nächsten Meeting: „Wann hält Er denn nun seinen ersten Vortrag?“

Erschienen in Rotary Magazin 7/2015

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt „Süddeutsche Zeitung“) ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Der erste Roman „Der Wolkenschieber“ erschien 2006. www.broeckedde.de

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen