Chronik - Meilensteine in Rotarys Kampf gegen Kinderlähmung

© Rotary International

25.10.2014

Chronik 

Meilensteine in Rotarys Kampf gegen Kinderlähmung

Matthias Schütt

1979

Im Vorgriff auf das 75. Gründungsjubiläum Rotarys wird das Förderprogramm „Hunger – Health – Humanity“ (3-H) für Großprojekte eingeführt. Erstes 3-H-Projekt ist die Impfung von 6,3 Millionen Kindern gegen Polio auf den Philippinen. Die Infektionsrate sinkt dort daraufhin um 68 Prozent.

1982

beschließt der RI-Zentralvorstand das Programm „Polio 2005“ ? mit der Selbstverpflichtung, bis zu Rotarys 100. Geburtstag 2005 alle Kinder der Welt vor Polio zu schützen.

1985

Am 23. Februar, dem 80. Geburtstag Rotarys, verkündet Präs. RI Carlos Canseco offiziell das Programm „Polio 2005“. Der Name wird später in PolioPlus geändert.

1988

Die erste große Spendenaktion erbringt 219,3 Millionen US-Dollar (USD). Von dieser Leistung und dem Erfolg auf den Philippinen beeindruckt, setzt jetzt auch die Weltgesundheitsorganisation auf Ausrottung. Die Global Polio Eradication Initiative aus Rotary, WHO, UNICEF und den US-Gesundheitsbehörden CDC wird gebildet.

1994         

Nach umfassenden Massenimpfungen werden Nord- und Südamerika als erste Kontinente für Polio-frei erklärt

2000

Die Region Westpazifik ist Polio-frei.

2002

Europa ist Polio-frei. Eine neue Spendenaktion im Rotary-Jahr 2002/03 erbringt 119 Mio. USD.

2007

Die Bill & Melinda-Gates-Foundation kündigt an, Rotary International bis 2012 insgesamt 355 Mio. USD für Polioplus zur Verfügung – unter der Voraussetzung, dass die Rotarier selbst 200 Mio. USD beitragen. Die „Challenge“ gelingt, Rotary bringt weltweit 215 Mio. USD zusammen.

2011

Unterdessen feiert die Welt einen grandiosen Erfolg: Indien, das bis dahin als größter Risikoherd für eine Polio-Infektion galt, verzeichnet am 12. Januar 2011 die letzte Erkrankung. Seither ist das Land Polio-frei.

2013

Der Rekordtiefstand von 223 Infektionen 2012 wird sich nicht halten lassen. Aufgrund einer von Nigeria ausgehenden Epidemie in Ostafrika (Somalia, Kenia, Äthiopien) liegt die Infektionszahl bereits Mitte Oktober bei 296.

2014
Indien ist drei Jahre poliofrei.

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.

 

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesundheit

Michel Zaffran Hamid Jafari Jörg Bahr Eckart von Hirschhausen Wolfgang Grebe John F. Germ

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen