Neues vom RC Bröckedde - Folge 131 - Rotarische Freundschaft

© Marcus Schäfer/pengfinderstudio.tumblr.com

01.07.2017

Neues vom RC Bröckedde - Folge 131

Rotarische Freundschaft

Alexander Hoffmann

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg.

Freund Bommerzahn war neu im RC Bröckedde und glühte vor Begeisterung. Sein bisheriger Freundeskreis war sehr überschaubar, umso mehr freute er sich auf das Miteinander im wärmenden Schoß der neuen rotarischen Freundinnen und Freunde. Als bald darauf sein Sommerurlaub nahte, schlug er bei einem Meeting Präsident Pröpke locker auf die Schulter: „Altes Haus, ich hätte da ein Problem. Könnten Sie mal für zwei Wochen unseren Bonzo in Pflege nehmen? Ein lieber Hund, wir geben ihn ungern in ein Tierheim.“

Pröpke schüttelte sich unmerklich und meinte dann: „Also, ich weiß nicht…“

„Aber wir sind doch sozusagen Kumpel!“

Pröpke schüttelte sich nunmehr merklich: „Nun ja, Kumpel trifft es irgendwie nicht.“

Bommerzahn insistierte: „Aber wir sind doch Freunde!“

Pröpke hüstelte: „Wir sind rotarische Freunde. Das ist etwas Spezielles.“

Bommerzahn war verwirrt: „Und wie drückt sich das in unserem Club aus?“

Pröpke erwiderte: „Wir alle im RC Bröckedde pflegen die rotarischen Werte, wir machen unsere Projekte. Ansonsten ist es wie überall – einige sind auch persönlich befreundet, andere begegnen sich auf gesellschaftlicher Ebene, höflich und mit Respekt. Einige sind per Du miteinander, andere siezen sich. Und zwei Freunde verkehren derzeit leider nur per Anwalt miteinander.“

Bommerzahn war nun völlig verwirrt und fragte bei Freund Dr. Krümelein, dem Clubintellektuellen, nach.

„Was ist ein Freund?“

Dr. Krümelein überlegte, dann sagte er: „„Ein guter Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich ganz genau kennt“.

Zuhause grübelte Bommerzahn weiter über das Wesen der rotarischen Freundschaft nach. Zur Gattin sagte er: „Wir bei Rotary sind Freunde und dann doch wieder nicht. Sehr seltsam.“

Schließlich war Bommerzahn mit seinem ersten Vortrag dran. Er kam mit einem Gast, den er vorab hinter dem Vortragspult versteckte. Thema des Vortrags war die Erzählung „Herr und Hund“ von Thomas Mann. Er wusste launig zu sprechen, er schilderte einfühlsam die tiefe Zuneigung des Großdichters zu seinem Hund.

Die Freundinnen und Freunde dankten ihm mit herzlichem Beifall, Bommerzahn spürte, er war nun angekommen im RC Bröckedde, er badete in der Nestwärme. Doch, doch – das waren alles seine Freunde. Bommerzahn zog an einer Leine und hinter dem Rednerpult kam Bonzo hervor, eine schwarze Dogge, so groß wie ein Kleinwagen.

Bommerzahn rief zu den Tischen herüber: „So, und welcher gute Freund nimmt nun meinen Bonzo für 14 Tage?“

Erschienen in Rotary Magazin 7/2017

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt „Süddeutsche Zeitung“) ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Der erste Roman „Der Wolkenschieber“ erschien 2006.

Rotary Magazin 10/2017

Rotary Magazin Heft 10/2017

Titelthema

Die geforderte Nation

Krieg in Syrien, Griechenland-Krise, Nahost-Konflikt, Brexit - außenpolitische Herausforderungen, die öffentlich kaum diskutiert werden. Kann sich Deutschland eine solche Weltabgewandtheit noch leisten?

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Festspielkalender

Der Online-Service mit komfortablen Suchfunktionen nach Festspielen, Veranstaltungsorten, Terminen mit direktem Link zu den Websites der Festspiele ermöglicht den schnellen Zugriff auf die gewünschte Veranstaltung.

Weitere Experten
aus der Rubrik Kultur

Dan Diner Barbara Harbecke Claudia Dalbert Jörn Freynick Werner Bauer Karl Christian Felmy

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen