Anzeige
https://rotary.de/synergieeffekte-mit-rosyne-a-855.html
Bad Reichenhall

Synergieeffekte mit Rosyne

Peter Braess

Peter Braess04.01.2012

Wir wissen alle, wie viele tolle Projekte bei Rotaract und Rotary durch.geführt werden. Warum nicht gemeinsam handeln? Es stärkt die rotarische Familie, zu der beide gehören. Dabei hilft Rosyne. Der Name des attraktiven Preises für Rotaract Clubs ist schnell erklärt: Rotary und Rotaract Synergie. Dahinter verbirgt sich eine sehr großzügige Handlung von Claus-Michael und Ilse Pautzke. Claus-Michael Pautzke (RC Bad Reichen-hall) war 2008/09 Governor für D 1840 und 2009/10 Sprecher des Deutschen Governorrates (DGR). Das Ehepaar stiftet alle zwei Jahre einen Preis von 3000 Euro für die Teilfinanzierung eines lokalen Projekts, das ein Rotaract Club gemeinsam mit einem Rotary Club plant und durchführt. Es sollte sich um ein herausragen.des Projekt handeln. Einfaches Anhängen an „gewöhnliche“ Projekte, wie Spenden für eine „Tafel“ oder gemeinsamer Glühwein-verkauf auf Weihnachtsmärkten o.Ä. – so verdienstvoll das auch ist – reicht nicht aus. Und ein Projekt aus ferner Vergangenheit kommt auch nicht in Betracht, es muss aktuell sein. Bewerbungen nimmt die Deutsche Rotarische Stiftung (DRS) entgegen. Die Findungskommission besteht aus dem jeweiligen Vorsitzenden des DGR, seinem Stellvertreter, dem aktuellen Rotaract/Interact-Beauf.tragten des DGR (RIB-DGR), dem jeweiligen Vorsitzenden des Rotaract Deutschland Komitees (RDK) sowie dem Vorsitzenden der DRS. Auf der Frühjahrstagung des DGR wählt die Kommission aus den eingegangenen Bewerbungen das beste Projekt aus.