https://rotary.de/bildung/spitze-der-zufriedenheit-a-5659.html
Distrikt

Spitze der Zufriedenheit

Distrikt   - Spitze der Zufriedenheit
RYLAs bieten auch eine gute Gelegenheit, den jungen Leuten Rotaract näherzubringen?…

RYLA-Seminare sind ganz weit vorn bei den Programmen zur Jugendförderung im Distrikt

Harald Bos15.09.2014

Schon seit Jahren sind die Rotary Youth Leadership Award (RYLA)-Seminare im Distrikt 1841 der Inbegriff für zielgerichtete Vorbereitung auf viele Anforderungen des „Erwachsenen“-Lebens. Zweimal im Jahr entsenden Clubs ca. 45 Jugendliche im Alter von 16 bis 22 Jahren zu den Seminaren, die gemeinsam mit Nachbardistrikt 1842 an einem Wochenende veranstaltet werden. Fast alle Teilnehmer berichten anschließend positiv in den Clubmeetings.

Gisela Bolbrügge, RC München-Flughafen, und Hermann Müller, RC Schwabmünchen, gelingt es immer wieder, attraktive Themen zusammenzustellen und dafür gute Referenten zu verpflichten. Nicht umsonst waren beim letzten Seminar im Mai 2014 fast alle (96,3 Prozent) der Teilnehmer zufrieden. Ein absoluter Spitzenwert! Das nächste Seminar wird vom 7. bis 9. November 2014 in der Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck in Pullach bei München stattfinden, als Thema ist bislang „Positives und wirkungsvolles Auftreten“ geplant.

Bitte mitmachen

Die beruflichen Perspektiven der Teilnehmer stehen meist im Vordergrund, gemäß einer Umfrage ist die Reihenfolge der Themen, die die Jugendlichen bevorzugen, folgende: Rhetorik/Präsentation, richtiges Auftreten, Konfliktlösung, Selbstorganisation, Teamleitung, Kommunikation, Berufswahl und Projektorganisation. In weiteren Nennungen folgen Politik, Menschenverständnis, Stress positiv nutzen, Persönlichkeitsentwicklung, Gruppendynamik, Marketing, Management. Wie wäre es, wenn auch Ihr Club (eintägige) RYLA-Seminare in Ihrer Region veranstalten würde? Es wäre eine sinnvolle Verbreitung der jugendfördernden Maßnahmen Rotarys. Hermann Müller würde Sie dabei gern unterstützen.

Kontakt: hermann_mueller@mplusco.de

Harald Bos
Harald Bos, RC Bad Wörishofen, arbeitet nach einer Ausbildung zum Diplom-Werbefachwirt, in der Werbe- und Kommunikationsbranche. Außerdem war er 23 Jahre lang Verlagsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung eines mittelständischen Wirtschaftsverlages.