Rudi Schmitt, RC Bamberg - Am Online-Gymnasium

Schulleiter Rudi Schmitt gibt eine Unterrichtsstunde im Fach Deutsch

13.02.2015

Rudi Schmitt, RC Bamberg 

Am Online-Gymnasium

Peter Thürl

Rudi Schmitt (70), gelernter gymnasialer Deutschlehrer, Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Unterfranken a. D., Schulleiter am privaten Abendgymnasium Nürnberg, Past-Präsident und Öffentlichkeitsarbeiter des RC Bamberg, gründete 2011 das erste Online-Gymnasium für Menschen mit Handicap, das Online-Gymnasium Bayern, dem er seitdem als Leiter vorsteht. Im Mai 2015 wird der erste Abiturjahrgang Computer und Schule verlassen. Getragen vom gemeinnützigen Verein „Fränkische Akademie“ in Nürnberg, der bereits für die privaten Abendgymnasien Nürnberg und Würzburg zuständig ist, können am Online-Gymnasium Menschen mit Behinderungen gleich welcher Art das Abitur machen. Die Unterrichtsstunden der vom Bayerischen Kultusministerium anerkannten Bildungsstätte finden jeweils von Montag bis Freitag von 18 bis 21.15 Uhr statt.


Dank moderner Technik, wie Adobe Connect, dem Lernmanagementsystem „Bayernmoodle“ und in Kooperation mit der Virtuellen Schule www.virtuelle.schule.com ist Gruppenarbeit ebenso möglich wie das Verfolgen von physikalischen Versuchen, mittels Kamera aufgenommen und per Internet übertragen. Mit dieser Technologie ist auch der Fernunterricht in ganz Europa möglich. Welche Vorteile bietet das Teilnehmen an einer Erdkundestunde in englischer Sprache in London? Dabei können die Schülerinnen und Schüler jederzeit Native Speaker hören und ihre sprachlichen Kompetenzen verbessern. Voraussetzungen für den Besuch des ersten Online-Gymnasiums für Behinderte sind ein Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife und auch ein ärztliches Attest, das bestätigt, dass ein herkömmlicher Schulbesuch nicht möglich ist. Die monatlichen Teilnahmekosten belaufen sich auf 75 Euro. Das Online-Gymnasium setzt als einziges seiner Art auf reines synchrones Lernen, das heißt, beim Unterricht ist immer ein Lehrer dabei. Materialien werden nicht versandt.

Chancengleichheit
Rudi Schmitt, dessen Engagement von seinem Bamberger Club selbstverständlich voll unterstützt wird, lebte und lebt als Gründer, Lehrer, Schulleiter und als einer der deutschen Pioniere in Sachen E-Learning seine Vision von Schule im 21. Jahrhundert. Sie ist tief in seinem Leben aus der Vier-Fragen-Probe heraus verwurzelt. „Ist es fair, wenn Menschen mit einem schweren Handicap, gleich welcher Art, bisher keine Chance haben, die allgemeine Hochschulreife zu erwerben? Das Online-Gymnasium bietet sie. Im weitesten Sinn ist diese Bildungsarbeit zum Wohl einer Minderheit, für mich mein großes Sozialprojekt, eingebettet in die mich stärkende Freundschaft meiner Freunde im Club. Ich sehe meine eigene Arbeit deshalb als einen wichtigen Beitrag zur viel diskutierten Inklusion. Verstanden als die Verpflichtung, auch Menschen mit Behinderungen die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, ganz im Sinn des Artikels 1 des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“, urteilt der Rotarier Rudi Schmitt über seinen Einsatz im Ehrenamt.

Erschienen in Rotary Magazin 2/2015

Peter Thürl
Peter Thürl ist seit 1990 selbständig mit der Firma TPR Thürl Public Relations und war davor langjähriger Pressesprecher im Bereich Sportfachhandel. Seit 2004 nimmt er das Amt des Distriktberichterstatters für D 1950 wahr. Thürl Sportpress

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen