https://rotary.de/clubs/distriktberichte/bewerbungspaesse-ausgestellt-a-8574.html
Bad Kissingen

Bewerbungspässe ausgestellt

Bad Kissingen - Bewerbungspässe ausgestellt
In kleinen Gruppen wurde das Ausbildungsspektrum der beteiligten Betriebe vorgestellt. © RC Bad Kissingen

Den ersten Berufsinformationstag für Mittelschulen startete der RC Bad Kissingen an der Freiherr-von-Lutz-Mittelschule in Münnerstadt. Auf Anhieb ein Erfolg für Club und Schüler.

Peter Thürl23.01.2016

Ulrich Berger, RC Neustadt an der Aisch, Distriktbeauftragter für den Berufsdienst, freut sich über die Bildungsarbeit des RC Bad Kissingen, der für 70 Schülerinnen und Schüler der Klassen acht bis zehn einer Mittelschule in der Nachbarstadt den ersten Berufsinformationstag ausrichtete. Damit stärkt der Club gleichzeitig sein regionales Engagement für berufliche und soziale Integration, für Gewaltprävention gegen Analphabetismus. Mittelschultage haben ebenfalls der E-Club 1950 an der Bernhardschule in Uffenheim, der RC Gerolzhofen-Volkach und der RC Schöllkrippen in ihrem Berufsdienstprogramm. Damit widmen sich immer mehr Clubs mit ihren Beratungseinsätzen der Aufwertung dieser Schulform in Bayern, die einen mittleren Bildungsabschluss und damit den leichteren Zugang zur dualen Berufsausbildung ermöglicht. Ein Thema, das mehr Aufmerksamkeit in den Clubs finden soll, wie Uli Berger in seinem Bericht beim Halbjahrestreffen des Distrikts Ende Januar 2016 in Kloster Banz betonte.

Die Ergebnisse der eintägigen Arbeit vor Ort: In neun Betrieben entstanden im Dialog mit Praktikern vor Augen und Sinnen der Schüler lebendige Berufsbilder. Die jungen künftigen Auszubildenden kamen mit den Partner-Betrieben ins Gespräch, deren Angebote sie interessieren. Erste Kontakte für Praktika sind geknüpft. Wichtig: Auch alle Lehrer vor Ort waren intensiv in die Präsentation des rotarischen Angebots eingebunden. Der Tag ging mit Bewerbungstipps und mit einem Teilnehmerpass für jeden Teilnehmer zu Ende, der künftigen Bewerbungen beigelegt werden soll. Dazu gibt es ein Wissensquiz mit drei Siegern und drei Preisen.

STARKER BERUFSDIENST

Bad Kissingen gibt das jüngste Beispiel für die wachsende Bedeutung des Berufsdienstes in der

Clubarbeit im Distrikt 1950. Projekte in diesem Bereich gibt es noch beim RC Arnstadt, RC Aschaffenburg und Schönbusch, RC Bamberg, Domreiter und Geyerswörth, RC Erfurt und Krämerbrücke, RC Herzogenaurach, RC Kitzingen, RC Obermain, RC Obernburg, RC Roth, RC Saalfeld, RC Suhl, RC Weimar, RC Würzburg, Residenz und Stein.

Werte, Bildung und Beruf - vermittelt von Experten

24 Clubs, so Uli Berger beim Halbjahresmeeting in Banz, haben im laufenden rotarischen Jahr 29 Projekte unter dem Motto "Werte, Bildung und Beruf" aufgelegt. Dafür gab es Lob von DG Bernhard Fischenich, der zusammen mit Uli Berger alle 64 Clubs im Distrikt ermunterte, den Berufsdienst als eine wichtige Säule für die Gegenwart und Zukunft Rotarys weiter wahrzunehmen und ihn unter dem Motto „Chancen bieten, Chancen nutzen“ noch stärker auszubauen.