https://rotary.de/clubs/distriktberichte/55-tonnen-buecher-verkauft-a-4759.html
Jena

55 Tonnen Bücher verkauft

Jena - 55 Tonnen Bücher verkauft
Bei den Bücherbörsen herrscht immer Hochbetrieb

Peter Thürl14.03.2014

Seit 1999 wird zweimal jährlich in der Jenaer Goethe-Galerie von Rotary, Lions, Rotaract und Leos die Jenaer Bücherbörse durchgeführt. Bei 30 jeweils zweitägigen Börsen in den letzten 15 Jahren wurden 55 Tonnen Bücher verkauft. Neue und gebrauchte, alle von der Bevölkerung gespendet. Die Verkaufsergebnisse stiegen dabei von Jahr zu Jahr auf insgesamt 110.000 Euro. Ein Kilopreis von zwei Euro. Die Erlöse aus diesen jährlichen Aktionen, die ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern „gestemmt“ und von Galerie-Mitarbeitern unterstützt werden, flossen unter anderem an PolioPlus, an hilfebedürftige, entwicklungsgestörte und kranke Kinder, an den Hospizverein, die kirchliche Denkmalpflege und an Musik- und Kunstschulprojekte.
Leitidee für den Verkauf von Büchern, Karten, Schallplatten und CDs an die stets zahlreichen Besucher war und bleibt zum einen ein faires Verhältnis von Qualität und Preis sowie zum anderen der stets interessierte und freundliche Umgang miteinander. So wird es auch wieder bei den zwei Börsen sein, die für 2014 im Terminkalender stehen.
Peter Thürl
Peter Thürl ist seit 1990 selbständig mit der Firma TPR Thürl Public Relations und war davor langjähriger Pressesprecher im Bereich Sportfachhandel. Seit 2004 nimmt er das Amt des Distriktberichterstatters für D 1950 wahr. Thürl Sportpress