https://rotary.de/clubs/distriktberichte/begegnung-mit-den-opernstars-von-morgen-a-8348.html
Gesangswettbewerb in Ueckermünde

Begegnung mit den Opernstars von morgen

Gesangswettbewerb in Ueckermünde - Begegnung mit den Opernstars von morgen
Die Jury bei der Bekanntgabe des Zwischenergebnisses: Prof. Wlodzimierz Zalewski (Polen, von links), Diego Crovetti (Italien), Prof. Marilyn Rees (England), Prof. Anna Korondi (Ungarn), Friederike Meinel (Deutschland), Prof. Johannes Mannov (Dänemark), Dr. Sylwia Burnika-Kalischewski (Deutschland) und Prof. Janet Williams (USA) © RC Ueckermünde-Heide

Ueckermünde ist nicht nur ein bekanntes Ostseebad, sondern auch in der Opernwelt eine feste Größe. Hier findet jedes Jahr der internationale Giulio Perotti-Wettbewerb für Nachwuchssänger im klassischen Fach statt. Im Organisationsteam dabei: der RC Ueckermünde-Heide

Matthias Schütt20.11.2015

Der organisatorische Aufwand ist enorm, wenn 107 Sänger im Alter zwischen 15 und 25 aus 19 Ländern Ende Oktober eine Woche lang untergebracht und betreut werden sollen. Die Verwaltung der Kleinstadt am Stettiner Haff nahm deshalb gern das Angebot des RC Ueckermünde-Heide an, gemeinsam mit dem Verein Kulturwerk Altstadt die Betreuung der jungen Künstler für einen Tag zu übernehmen. Die Rotarier zeigten den Künstlern die Stadt und gestalteten einen Abend in der Strandhalle mit Vortragsprogramm und Imbiss. Damit wurde auch das Warten auf die Jury-Entscheidung für das Halbfinale überbrückt.

 

Giulio Perotti (1841-1901) hieß eigentlich Julius Prott und war ein Sohn der Stadt Ueckermünde. Er wurde zu einem international gefeierten Tenor auf allen Bühnen Europas mit Paraderollen im heldischen Stimmfach. Zu seinem Gedenken findet der Wettbewerb in Ueckermünde statt — als nur einer von drei internationalen Wettbewerben für Nachwuchssänger. Gewinner früherer Jahre sind heute an der Mailänder Scala und anderen Spitzenhäusern der Welt tätig. Den Wettbewerb 2015 gewann SuJin Bae aus Südkorea.  

 

 

 

 

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.