https://rotary.de/clubs/distriktberichte/benefizkonzert-mit-rising-star-a-12600.html
Hofheim

Benefizkonzert mit „Rising Star“

Hofheim - Benefizkonzert mit „Rising Star“
Christopher Park © Frank Herzog

Seit sechs Jahren veranstalten der RC Main-Taunus und der Main-Taunus-Kreis hochkarätige Benefizkonzerte im Sitzungssaal des Landratsamtes.

Christian Kaiser04.06.2018

Seit sechs Jahren findet im Sitzungssaal des Landratsamtes in Hofheim jährlich ein Benefizkonzert statt. Veranstalter sind der Main-Taunus-Kreis und der gleichnamige Rotary Club.

Manfred Spindler (RC Main-Taunus), der die Konzerte von Anfang an organisiert, war es auch diesmal gelungen, mit dem Pianisten Christopher Park einen hochkarätigen Künstler zu gewinnen.

Der schon mit vielen Preisen ausgezeichnete und unter anderem als „Rising Star“ prämierte junge Pianist begeisterte das Publikum durch sein gefühlvolles und intensives Spiel. Schon bei der Suite „Children’s Corner“ von Claude Debussy, die er mit netten persönlichen Erinnerungen an seine ersten Begegnungen mit dieser Musik erläuterte, spürte jeder im Saal, wie sehr für ihn Musik aus dem Herzen kommt. Ebenso leidenschaftlich vorgetragen folgten Werke von Beethoven, Schumann, Chopin und Strawinsky.  „Dieser junge Mann hat noch eine ganz große Karriere vor sich“, so ein sehr musikverständiger Zuhörer nach dem lang anhaltenden Schlussapplaus.  

Landrat Michael Cyriax (RC Bad Soden-Königstein) und Tillmann Hecht, Präsident des Rotary Clubs Main-Taunus, dankten dem Musiker für das herausragende Konzert.

Auch dank des intensiven Einsatzes der Clubmitglieder konnten 300 Eintrittskarten zu 25 bis 35 Euro verkauft werden. Das Nettoergebnis der Veranstaltung im Umfang von rund 10.000 Euro geht an die Musikschule Hofheim und an die Main-Taunus-Stiftung.

Letztgenannte Einrichtung hat es sich unter Vorsitz von Landrat Cyriax zur Aufgabe gemacht, Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und keine ausreichende Hilfe aus anderen Quellen zu erwarten haben, zu unterstützen.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.