Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/bruecken-schlagen-zuhoeren-und-impulse-geben-a-14235.html
Distrikt

Brücken schlagen, zuhören und Impulse geben

Distrikt - Brücken schlagen, zuhören und Impulse geben
Auf die richtige Mannschaft kommt es an – auch bei Rotary. Der Distriktbeirat traf sich zum Bundesligaspiel in der VELTINS-Arena und wurde von Klaus Fischer (vorne, Zweiter von rechts) begrüßt. © Karsten Rabas, Gelsenkirchen

Schon vor mehr als einem Jahr hat Peter Oser-Veltins mit den Vorbereitungen auf sein Amt als Governor begonnen – seine Freude auf die neue Aufgabe ist für jeden spürbar.

Thomas Meier-Vehring01.07.2019

Einen Vorgeschmack darauf bekamen der Distriktbeirat und weitere Gäste beim letzten Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart am 18.05.2019. Dort wurden kommunikative Brücken geschlagen, wie es am besten im aktiven Sportumfeld gelingt. „Unser neues Motto ‚Rotary verbindet die Welt’ ist letztlich auch eine Mannschaftsleistung, die zum gemeinsamen Tun motiviert“, sagte Peter Oser-Veltins zum Auftakt.

Die Art und Weise, wie man die Herausforderungen der Gegenwart angehe, ändere sich allerdings ständig. Stillstand als Rückschritt zu begreifen, sei die Grundvoraussetzung, um kraftvoll nach vorn zu gehen. Nicht immer ein einfacher Weg, manchmal sei auch anstrengendes Rudern eine Vorwärtsbewegung, schmunzelt der Governor. „Aber eben alles mit Augenmaß bewegen – Evolution statt Revolution!“ Peter Oser-Veltins ist auch ein Mann der leisen Töne, der Zuhören will, um zu verstehen und zu lernen. Dem Governor, das steht für ihn fest, kommt die Aufgabe des Brückeschlagens zu.

Generationswechsel liegt an
Peter Oser-Veltins sucht den Dialog mit den Clubs, will Ansprechpartner sein, aber auch Impulse geben – zum Nachdenken, zur Neuausrichtung. „Die Welt ist mehr denn je in Bewegung und wir müssen immer vor Augen haben, dass der große Generationswechsel in den Clubs erst noch bevorsteht.“ Dabei ist der Distrikt 1900 denkbar heterogen. 86 Clubs mit rund 4600 Mitgliedern zählen dazu, wollen in den nächsten zwölf Monaten ihren Governor kennenlernen. Peter Oser-Veltins: „Es werden ganz gewiss spannende Monate im Miteinander unserer Clubs zwischen Essen und Höxter sowie Minden und Plettenberg werden.“ Seine Botschaft wird durchdringen, da ist er sicher. „Wenn unsere Clubs einladende Orte sind, an denen Service und Familie zusammenfinden, geben wir familienorientierten jungen Berufstätigen die Möglichkeit, ihr Interesse an bürgerschaftlichem Engagement im rotarischen Dienst zu verwirklichen.“ Das sei die Chance für junge Mitglieder, in das Netzwerk einer neuen Generation von Rotariern hineinzufinden. Auf der Grundlage dieser Überlegungen erwächst so eine Einladung eines Rotary-Clubs an potentielle Kandidaten, denn die Öffnung des eigenen Rotary-Clubs für neue Mitglieder gehört zur lebendigen Organik und zu den Kernaufgaben Rotarys.

Thomas Meier-Vehring
Thomas Meier-Vehring (RC Kamen) Rotary Public Image Coordinator (RPIC) Germany 2015–18, Medien­beauftragter des Deutschen Governorrates und Regional Promotion Coordinator (RPC) Germany der Rotary Foundation Centennial, Atlanta 2017