https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ein-deutsch-hollaendisches-friedensmanifest-a-16714.html
Bonn/Utrecht

Ein deutsch-holländisches Friedensmanifest

Bonn/Utrecht - Ein deutsch-holländisches Friedensmanifest
Zuletzt empfingen die Utrechter ihre Bonner Freunde in der Villa Gaudeamus. © Gerd Bischof

Seit über zehn Jahren sind die Rotary Clubs Bonn und Utrecht-West eng verbunden – auch aufgrund vieler Zusammenkünfte, zuletzt in einer geschichtsträchtigen Villa in Bilthoven (Holland).

Jörn Freynick01.01.2021

Die Villa wurde von dem deutsch-niederländischen Architekten Frants Rontgen entworfen und 1927 im Stil der "Amsterdamer Schule" erbaut. Sein Vater, der Komponist Julius Rontgen, verbrachte seine letzten Jahre in der Villa. Danach lebte hier bis 1942 die deutsch-jüdische Familie Walter Maas-Nathan, Walter musste untertauchen. Im Zweiten Weltkrieg beherbergte die Villa die deutsche SS. Nach dem Krieg kehrte Walter Maas in die Villa Gaudeamus zurück, gründete die Gaudeamus-Stiftung und organisierte dort viele Musikaufführungen.

Nach der sensiblen Einführung in die Geschichte des Hauses ging es mit einem Klavierkonzert von Stipendiaten des Hauses weiter – die Rotarier beider Clubs erlebten einen bewegenden Abend. Als Dank beteiligten sich die Bonner mit einer Spende für die Renovierung des Hauses und sind jetzt zur Wiedereröffnung des Kulturzentrums wieder eingeladen.

Beitrag zur Freiheit

Die Präsidenten der beiden Clubs tauschten Bekenntnisse zu Frieden und Verständigung aus, über die das niederländische Rotary Magazine berichtete. Past-Präsident Gerd Bischof (RC Bonn), ein ehemaliger General der Bundeswehr, schrieb unter Bezug auf seine Erfahrungen als Soldat, es sei ihm Verpflichtung, für Frieden in Freiheit einzutreten: „Wir in Europa genießen die längste friedliche Periode in unserer Geschichte, und damit ein nie erlebtes Maß an Freiheit.“ Die Freundschaft mit dem Rotary Club Utrecht-West sei „unsere Investition in eine friedliche Nachbarschaft“ und damit ein Beitrag zur Freiheit. Für Henk Moen (Rotary Club Utrecht-West) ist die deutsch-niederländische Historie der Villa Gaudeamus ein starkes Symbol für die Erfahrung von Krieg und Freiheit. „Es berührt mich, dass wir jetzt bewusst Frieden und Freiheit mit den Mitgliedern des Rotary Clubs Bonn erleben, während in den 1940er Jahren Eltern und Grosseltern in einem blutigen Krieg gegenüber standen.“ Jetzt sei es normal, dass man Deutsche und Niederländer als Freunde betrachte. Jetzt verbindet die Clubmitglieder eine stabile Freundschaft.

Jörn Freynick
Jörn Freynick ist Jahrgang 1982 und seit Juni 2017 Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Davor arbeitete er als Kommunikationstrainer und als Berater für Potenzialanalysen deutschlandweit. Er ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs RAC Voreifel und seit 2015 Mitglied im Rotary Club Wesseling. Das Amt des Distrikt-Reporters nimmt er seit 2016 wahr.