Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ein-hochbeet-fuer-rollstuhlfahrer-a-9488.html
Potsdam

Ein Hochbeet für Rollstuhlfahrer

Potsdam  - Ein Hochbeet für Rollstuhlfahrer
Potsdamer Clubmitglieder bepflanzen mit Bewohnern des Thusnelda-von-Saldern-Hauses das neue Hochbeet © Roberto Judasz

In den sommerlichen Garten verlegte der RC Potsdam-Alter Markt sein neues Hands-on-Projekt mit dem Oberlinhaus.

Matthias Schütt26.08.2016

Ein Hochbeet für Rollstuhlfahrer

Das Thusnelda-von-Saldern-Haus unter dem Dach des Oberlinhauses in Potsdam bringt Menschen mit schweren Schädel-Hirn-Verletzungen nach Unfall oder Schlaganfall mit einem einzigartigen Therapiekonzept wieder zurück in den Alltag. Damit die Bewohner, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, ebenfalls gärtnerisch tätig sein können, bauten die Freunde vom RC Potsdam-Alter Markt ein unterfahrbares Hochbeet und bepflanzten es gemeinsam mit Bewohnern und Therapeuten.

 

 

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.