https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ein-schuetzender-waechter-in-bronze-bronzeskulpturen-fuer-einen-guten-zweck-a-15097.html
Distrikt

Ein schützender Wächter in Bronze, Bronzeskulpturen für einen guten Zweck

Distrikt - Ein schützender Wächter in Bronze, Bronzeskulpturen für einen guten Zweck
© RC Schweich-Römische Weinstraße

Der RC Schweich-Römische Weinstraße verkauft kleine Bronzeplastiken, genannt "Wächter", und unterstützt dadurch den Schweicher "Nachbarn in Not e.V.".

Jörn Freynick01.01.2019

Die lokale materielle Not, insbesondere im ländlichen Lebensumfeld wird aus den verschiedensten Gründen nicht ausreichend wahrgenommen und ist ein oft unerkanntes Problem unserer Gesellschaft. Aus diesen Gründen wurde 2007 auf eine Initiative des Bürgermeisters Vitus Blang und des Pastors Edwin Prim der Verein "Nachbarn in Not e.V" gegründet mit dem Anliegen, bedürftigen Menschen in Form von Dienst- und Sachleistungen helfen zu können.

Skulpturen helfen gemeinnützigen Verein

Der RC-Schweich Römische Weinstraße versucht, auf eine ungewöhnliche symbolische Weise über eine Spendenakquise zu helfen. Ein Mitglied des RC Schweich-Römische Weinstraße hat Bronzeskulpturen gestaltet. Diese werden an Interessenten zum Selbstkostenpreis der Gussanfertigung verkauft. Der Erlös geht an den Verein "Nachbarn in Not" Schweich. Etwa zehn dieser Bronzearbeiten wurden bereits verkauft.

Bei diesen Bronzearbeiten handelt es sich um Symbole, welche Schutz, Standfestigkeit und Sicherheit repräsentieren sollen und den Namen "Wächter" tragen. Veit Krenn (www.veitkrenn.de), hauptberuflich Facharzt für Pathologie, fertigt seit etwa 25 Jahren Skulpturen und Figuren aus unterschiedlichen Materialien an. Aufgewachsen in Wien und beeinflusst durch seinen Vater Hans Krenn, der freischaffender Künstler ist und im Umfeld der Wiener Phantastischen Realisten, 1932-2007 wirken konnte, hat Veit Krenn auch Bronzearbeiten mit unterschiedlichen Bezügen zu anatomischen und pathologischen Strukturen gestaltet, wobei eine Anlehnung an pathologische Formen und Muster erkennbar ist. Im Vordergrund steht der Versuch einer positiven räumlichen Darstellung mit symbolischen Inhalten.

Unvergängliche Kunst als konstruktiver Beitrag

Die für dieses Spendenprojekt zur Verfügung gestellte Bronzearbeit "Wächter" soll ein Symbol für die Wachsamkeit und auch den Schutz für materiell bedürftige Menschen in der nahen Umgebung darstellen. Über 1.000 Euro wurden bislang hierdurch gespendet. Für die rotarischen Freunde des RC Schweich-Römische Weinstraße ist es ein kleiner, konstruktiver Beitrag, eine bleibende Hilfe durch unvergängliche Kunstwerke zu leisten und damit die Solidarität und die ehrenamtliche Hilfe einer funktionierenden Gesellschaft zu unterstützen.

Jörn Freynick
Jörn Freynick ist Jahrgang 1982 und seit Juni 2017 Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Davor arbeitete er als Kommunikationstrainer und als Berater für Potenzialanalysen deutschlandweit. Er ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs RAC Voreifel und seit 2015 Mitglied im Rotary Club Wesseling. Das Amt des Distrikt-Reporters nimmt er seit 2016 wahr.