Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ein-zuhause-fuer-zehn-waisenkinder-a-14263.html
Spontane Hilfe

Ein Zuhause für zehn Waisenkinder

Spontane Hilfe - Ein Zuhause für zehn Waisenkinder
Bischof Mindaugas Sabutis, spricht im Beisein von Pfarrer Kairys und Gemeindemitgliedern den Segen für das neue Waisenhaus. © Thomas Pelster

Rotary Club Brühl unterstützt Bau eines Waisenhauses in Litauen mit 52.000 Euro – feierliche Einweihung im Mai 2019.

Jörn Freynick23.05.2019

Im litauischen Jurbarkas wurde unter der Leitung des dortigen evangelischen Pfarrers Mindaugas Kairys ein verfallenes Haus in unmittelbarer Nähe zum Pfarrhaus mit Hilfe von Korsakow-Kranken im Rahmen einer Therapie zu einem Waisenhaus umgebaut. Das Objekt musste grundsaniert und ausgestattet werden. Es können dann später bis zu zehn Waisen und zwei Betreuer (-innen) in dieser Einrichtung leben.

Der Rotary Club Brühl hatte das Projekt durch die private Reise eines Freundes kennengelernt und spontan geholfen. In der letzten Bauphase wurden die Einrichtung einer Küche, die Installation der Sanitäranlagen sowie die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen wie Stühle, Betten, Schränke unterstützt. Auch der örtliche Rotary Club war in das Projekt eingebunden.

Die Rotarier ließen sich immer mehr von dem Projekt begeistern und so konnten zusammen mit dem Rotary-Distrikt 1810 die genannten 52.000 Euro über mehrere Jahre aufgebracht werden. Die anfallenden laufenden Unterhalts- und Personalkosten werden von der evangelischen Gemeinde in Jurbarkas übernommen. Der litauische Staat engagiert sich in diesem Bereich leider nicht.

In der zweiten Maiwoche dieses Jahres reiste eine kleine Abordnung des Rotary Clubs Brühl zur feierlichen Einweihung des Waisenhauses, das unter großer Anteilnahme der Bevölkerung durch Bischof Mindaugas Sabutis und Pfarrer Kairys seiner Bestimmung übergeben wurde.

Jörn Freynick
Jörn Freynick ist Jahrgang 1982 und seit Juni 2017 Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Davor arbeitete er als Kommunikationstrainer und als Berater für Potenzialanalysen deutschlandweit. Er ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs RAC Voreifel und seit 2015 Mitglied im Rotary Club Wesseling. Das Amt des Distrikt-Reporters nimmt er seit 2016 wahr.