https://rotary.de/clubs/distriktberichte/end-polio-now-auf-mittelalterliche-art-a-8312.html
Korbach

End Polio Now – auf mittelalterliche Art

Korbach - End Polio Now – auf mittelalterliche Art
Der Korbacher Bürgermeister (mit Landkarte) mit Rotariern und Familienmitgliedern vor dem Rotary - Glücksrad © cliffrussel

Der RC Korbach – Bad Arolsen sammelte mit Rotary-Glücksrad und symbolischer Schluckimpfung für „End Polio Now“

Christian Kaiser10.11.2015

Der Rotary Club Korbach - Bad Arolsen war, wie schon in den vergangenen Jahren, auf dem „Mittelalterlichen Markt“ in Korbach mit einem eigenen Stand vertreten, um hier auf originelle Art und Weise für „End Polio Now“ zu sammeln. Dank gekonnter Pressevorarbeit kamen viele Besucher gleich gezielt an den Stand, um sich über Polio und Rotary zu informieren.

Die mittelalterlich gewandeten Rotarier erreichten zudem mit einem auffällig gestalteten Rotary-Glücksrad und lauten Rufen in die Menge, wie „Drehen für den guten Zweck“
und „Dreh Polio die Luft ab“ viele Spender.

Als Hauptgewinn lockte eine historische Waldeck-Karte, die zusätzlich für 25 € verkauft wurde. Daneben gab es die symbolische „Schluckimpfung“ in Form von calvados-getränkten Zuckerwürfeln – natürlich auch alkoholfrei für Kinder. Diese „Erfindung“ der Waldecker Rotarier wurde inzwischen von allen nordhessischen Rotary Clubs mit teils kleinen Änderungen übernommen.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.