https://rotary.de/clubs/distriktberichte/flugtag-fuer-daheimgebliebene-a-8050.html
Ulm/Neu-Ulm

Flugtag für Daheimgebliebene

Ulm/Neu-Ulm - Flugtag für Daheimgebliebene

Peter Leinberger02.09.2015

Der RC Ulm/Neu-Ulm hat im August einen Flugtag für vierzig Kinder aus der Region Laupheim in Zusammenarbeit mit dem dortigen Luftsportverein, dem auch zwei Mitglieder des RC angehören, personell und finanziell unterstützt. Sie flogen die Kinder über das Ulmer Münster und ihre heimatliche Landschaft. Für viele war es der erste Flug ihres Lebens und entsprechend groß war die Begeisterung: Sogar "Luftlöcher" wurden bejubelt. Ein Höhepunkt für Kinder, die in den Sommerferien aus verschiedenen Gründen nicht in den Urlaub fahren konnten.

Gerhard Rettinger, RC Ulm/Neu-Ulm

 

 

 

Peter Leinberger
Peter Leinberger ist Rotarier seit 1981. Präsident des RC Bruchsal-Bretten 1991/92. Studium der Pharmazie und Studium der Tiermedizin. Nach zuletzt 35 Jahren Selbständigkeit seit 2014 im Ruhestand. Noch vielseitig engagiert u.a. im Tierschutz (TVT AK 6), der Erhaltung alter Haustierrassen (G.E.H.), der Kultivierung von Kakteen (spez. winterharter) und im sozialen Bereich (Pelikan-Verein zur Unterstützung der Palliativ-Station der Rechberg-Klinik, Dr. Gaide-Stiftung). Ab Juli 2015 Berichterstatter des Distrikts 1930 für das Rotary Magazin.