https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-10412.html
Aus dem Distrikt

In Kürze

Aus dem Distrikt - In Kürze
Auch in der Rhein-Zeitung wurde über das Grünkohlessen berichtet. © RC Koblenz-Mittelrhein

Wohltätiges Grünkohlessen der Koblenzer Rotarier erbrachte 6220 Euro für Grundschulprojekt

Jörn Freynick01.04.2017

Das Rheinland ist nun wahrlich keine klassische Grünkohlregion, und doch war das erste gemeinsame wohltätige Grünkohlessen aller Rotary Clubs von Koblenz sowie von Inner Wheel Koblenz ein voller Erfolg. Die Clubs konnten rund 100 Rotarier und Inner Wheelerinnen zum 100-jährigen Bestehen der Rotary Foundation begrüßen.
Sie hatten den Grünkohl, wie es sich gehört, am Vorabend gekocht und wurden dabei vom Hausherr Robert Strohe und weiteren Clubmitgliedern unterstützt. Ganz im Geiste des Bremer Schaffermahls diente auch dieses Essen einem guten Zweck: Jeder Teilnehmer und weitere Rotarier gaben eine Spende für das Essen. Durch 118 Spenden kamen 6220 Euro Erlös zusammen. Das Geld soll einem musikalischen Bildungs- und Integrationsprojekt der Koblenzer Rotary Clubs für Koblenzer Grundschüler zugutekommen.
Assistant Governor Werner Hinrichs dankte für die Idee und für die gelungene Umsetzung des clubübergreifenden Treffens und begrüßte das angedachte Gesangsprojekt ausdrücklich.


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie ­unter: rotary.de/distrikt/1810

Jörn Freynick
Jörn Freynick ist Jahrgang 1982 und arbeitet als Kommunikationstrainer und als Berater für Potenzialanalysen deutschlandweit. Er ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs RAC Voreifel und seit 2015 Mitglied im Rotary Club Wesseling. Das Amt des Distrikt-Reporters nimmt er seit 2016 wahr.