Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-10424.html
D1870

In Kürze

D1870 - In Kürze
Blick auf die Webseite des Instituts © Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Hartmut Bigalke01.04.2017

Ehrunen aus Japan und China
Der RC Düsseldorf-Schlossturm freut sich über hohe Auszeichnungen für zwei Mitglieder. Prof. Dr. Dr. h.c. Michiko Mae, Gründerin des Instituts für Modernes Japan an der Heinrich-Heine-Universität (HHU), hat die Verdienstauszeichnung des japanischen Außenministers erhalten. Seit mehr als 30 Jahren hat sie in Düsseldorf für den deutsch-japanischen Austausch gewirkt. So war sie an der HHU maßgeblich an Aufbau und Entwicklung der Japanologie vom Nebenfach zum "Japan-Institut" beteiligt. Petra Wassner, Geschäftsführerin der landeseigenen Wirtschaftsförderung NRW.INVEST, wurde mit dem National Friendship Award der Volksrepublik China ausgezeichnet. Der Preis gilt als die höchste nationale Auszeichnung für ausländische Experten, die zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes beitragen.

 

Hartmut Bigalke
Hartmut Bigalke ist Journalist mit 40 Jahren Erfahrung als Redakteur mit vielfältigen Führungsaufgaben bei großen Regionalzeitungen, u. a. Westfälische Nachrichten und Schwäbische Zeitung. Seit 2006 ist er Journalist im Ruhestand, seit 2009 Distriktberichterstatter für den Rotary-Distrikt 1870.