Anzeige
https://rotary.de/kultur/kultur-verbindet-grenzenlos-a-12078.html
D1870

Kultur verbindet grenzenlos

D1870 - Kultur verbindet grenzenlos
Training bei den kleinen, sehr internationalen "Tanzstars", die sich selbst organisieren © Margit Jandali

Gemeinsames Förderprojekt der Franz-Vaahsen-Schule und des RC Düsseldorf-Schlossturm

Hartmut Bigalke09.02.2018

„Dancestars“: kleine Tänzer ganz groß und grenzenlos. Ein internationales Bild repräsentieren die Schulklassen der Franz-Vaahsen-Schule in Düsseldorf-Wittlaer. Allen gemeinsam ist der Slogan „Wir sind FRANZ“. Und das wird interpretiert mit: fair-ruhig-achtsam-nett-zuverlässig - kurz FRANZ.

Damit hat die städtische Grundschule einen weiteren Beitrag zum Kulturaustausch entwickelt. Unterstützt wird das Projekt vom Rotary Club Düsseldorf-Schlossturm, initiiert von Clubmitglied Klaus Thiemann.

„Dancestars“ richtet die Sterne ganz auf das Tanzen. So bunt wie das Schullogo ist auch die Zusammensetzung. 21 Mädchen und Jungen aus dem 2. bis 4. Jahrgang der Schule treffen sich seit Beginn des Schuljahres aus eigenem Elan und mit der Lust am gemeinsamen Tanzen in den großen Pausen im Musikraum der Schule. Eigeninitiativ wählen sie aktuelle Musik aus und kreieren die passende Choreografie.

Das feste Ziel vor Augen: Die „Dancestars“ werden sich Ende Februar im Rahmen des Tanzfestes des Tanzhauses NRW präsentieren. Dieses Projekt stärkt die Kinder, die teilweise von zu Hause keine bildungsbezogene oder kulturelle Förderung erfahren. Schule bedeutet für sie „Kulturort“.

Klaus Thiemann, RC Düsseldorf-Schlossturm, hatte am 25. Januar 2018 im Musikraum der Franz-Vaahsen-Schule einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro überreicht. Damit wird neben der Tanzkleidung auch eine professionelle Tänzerin finanziert, die punktuell die Schüler und Schülerinnen unterstützt.

Düsseldorf, RC Düsseldorf-Schlossturm, Thiemann, Franz-Vaahsen-Schule, Dancestars
Mit 2000 Euro Unterstützung können die "Dancestars" sich nun professionelle Unterstützung holen und Projekte umsetzen. hinten von links: Dr. Jan von der Gathen (Rektor), Wolfgang Schepers (Rotary Club), Claudia Ledück (Förderverein der Franz-Vaahsen-Schule), Klaus Thiemann (Rotary Club), Martin Mößner-Stach (Lehrer), vorne von links einige der Dancestars: Arlet Abele Martinez, Laetizia Wegscheider, Lea Stroz, Lotte Wismer, Greta Bödiger © Margit Jandali

Die Schule ist mit 380 Schülern eine der größten Grundschulen Düsseldorfs. 20 Jahre von 1924 bis 1944 war Franz Vaahsen Pastor in Wittlaer und Lehrer an der Schule, die 1975 seinen Namen erhielt. Seine sozialen Richtlinien und Werte für das Lernen in der Schule werden mit sehr viel Engagement weitergeführt und erweitert.

Hartmut Bigalke
Hartmut Bigalke ist Journalist mit 40 Jahren Erfahrung als Redakteur mit vielfältigen Führungsaufgaben bei großen Regionalzeitungen, u. a. Westfälische Nachrichten und Schwäbische Zeitung. Seit 2006 ist er Journalist im Ruhestand, seit 2009 Distriktberichterstatter für den Rotary-Distrikt 1870.