Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-13556.html
D1820

In Kürze

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Hutspende

Christian Kaiser01.02.2019

Seit Gründung wird beim RC Frankfurt am Main-Städel mit einem Hut Geld für ein zusätzliches Projekt im Kultur- oder Sozialbereich gesammelt. Wofür gesammelt wird, ist "Chefsache" des amtierenden Clubpräsidenten.

Im aktuellen Jahr wird die Hutspende auf Wunsch der Präsidentin Gabriele Haid für die Restaurierung eines Täschchens von Charlotte Buff verwendet werden. Charlotte Buff war die große Liebe des jungen Goethe, zugleich Schlüsselperson in seinem autobiographischen Briefroman Die Leiden des jungen Werther. Das Täschchen gelangte in den Besitz des Deutschen Hochstifts. Dessen Leiterin, Clubmitglied Anne Bohnenkamp, hat schon einen Platz im Werther-Raum des neuen Deutschen Museums der Romantik reserviert. 


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie unter rotary.de/distrikt/1820 

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.