https://rotary.de/clubs/distriktberichte/intensivkurs-digital-a-9916.html
Main-Taunus

Intensivkurs digital

Main-Taunus - Intensivkurs digital
Erste Tastversuche bei der Übergabe der Laptops © Klaus Zimmermann

Der RC Main-Taunus spendet zehn Laptops für den Sprachunterricht.

Christian Kaiser23.11.2016

In zwei Intensivklassen an der Kelkheimer Eichendorffschule erlernen aktuell 25 Schüler – u.a. aus Bosnien, Syrien, Kroatien - Deutsch als Zweitsprache, die meisten ohne irgendwelche Vorkenntnisse. Für manche sind sogar die lateinischen Schriftzeichen neu.  Ziel des Intensivunterrichts ist es, die Kinder möglichst schnell in die Lage zu versetzen, am Regelunterricht teilzunehmen.

Der RC Main-Taunus unterstützt die Schule durch die Spende von zehn Laptops – sind doch die Förderung von Bildung und Integration zentrale Ziele des Clubs, wie Präsident Markus Gurlitt in seiner Ansprache anlässlich der Übergabe betonte.

Schulleiter Stefan Haid zählt in seiner Dankesrede die Vorteile der digitalen Helfer auf. So erleichtere die auf den Laptops installierte Software nicht nur das Erlernen der deutschen Sprache sondern vermittele auch Lerninhalte für andere Fächer, wie Mathematik oder Biologie. Noch wichtiger angesichts der heterogenen Intensivklassen sei aber die nun gegebene Möglichkeit der individuellen Förderung in Kleingruppen, während parallel andere Kinder das Gelernte an den Rechnerarbeitsplätzen vertiefen und verfestigen.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.